Rąbiń

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rąbiń
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Rąbiń (Polen)
Rąbiń
Rąbiń
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Kościan
Gmina: Krzywiń
Geographische Lage: 52° 3′ N, 16° 52′ O52.04444444444416.870833333333Koordinaten: 52° 2′ 40″ N, 16° 52′ 15″ O
Einwohner: 350
Postleitzahl: 64-010
Telefonvorwahl: (+48) 65
Rąbińer Kirche
Kapelle im Rombiner Wald[1]

Rąbiń (lat. Ranbino, deutsch Rombin, zwischen 1939 und 1945 Ackerrode) ist ein großpolnisches Dorf. Es gehört zur Gemeinde Krzywiń im Powiat Kościański.

Rąbiń ist zwischen Kreisstädten mit ähnlichen Wassertürmen gelegen; diese sind Śrem (15 km) und Kościan (18 km). Durch das Dorf führen der Großpolnische Jakobsweg[2] (von Gnesen über Posen nach Glogau) und die EuroVelo-Route Nr. 9.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Posener Universität: Landkarte
  2. jakobus-info.de

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rąbiń – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien