RC Kadiogo Ouagadougou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RC Kadiogo Ouagadougou
Rail Club du Kadiogo.png
Voller Name Rail Club du Kadiogo
Gegründet 1967
Stadion  ?
Plätze n.b.
Präsident Vincent Kambiré
Trainer Jean-Luc Girard
Liga Première Division
2008/09 3. Rang
Heim
Auswärts

Der Rail Club du Kadiogo (RCK) ist ein Sportverein aus Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Der 1967 gegründete Verein mit den Farben Orange und Schwarz wurde jeweils einmal Burkinischer Meister (2005) und Sieger des nationalen Pokalwettbewerbs Coupe du Faso (1994). Ursprünglicher Name bis 1989 war ASRAN Ouagadougou. Die Mannschaft trägt den Spitznamen Les Faucons (französisch ‚Die Falken‘).

Von der Vereinsführung ausgegebenes Ziel für die Saison 2009/10 ist der Gewinn der nationalen Meisterschaft.[1]

Mannschaft 2009/10[Bearbeiten]

Spieler von RC Kadiogo (2007/08)

Spieler: Eric Soulama, Alain Frédéric Millougou, Ibrahim Kano, Harouna Bamogo, Erick Blé Dagbeï, Idrissa Laouali, Lassina Zana Ouattara, Georges Bonou, Jean Noël Lingani, Amadou Tidiane Tall, Martial Digbeu, Simplice Yaméogo, Issouf Garba

Trainer: FrankreichFrankreich Jean-Luc Girard

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Béranger Ilboudo: Détrôner l’ASFA-Y et s’y installer. In: Sidwaya Sport, 9. Dezember 2009