REDjet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
REDjet
IATA-Code: RD
ICAO-Code: RJT
Rufzeichen: REDJET
Gründung: 2006
Betrieb eingestellt: 2012
Sitz: Bridgetown, BarbadosBarbados Barbados
Heimatflughafen: Flughafen Bridgetown Grantley Adams
Unternehmensform: Limited
Leitung: Ian Burns (CEO)
Mitarbeiterzahl: 93
Flottenstärke: 4
Ziele: Kontinental
REDjet hat den Betrieb 2012 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

REDjet war eine Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bridgetown auf Barbados.

Geschichte[Bearbeiten]

REDjet wurde 2006 von Robbie und Ian Burns gegründet.[1] Der Erstflug fand am 10. Mai 2011 statt. Am 16. März 2012 musste der Flugbetrieb bis auf Weiteres eingestellt werden.[2]

Flugziele[Bearbeiten]

REDjet flog vom Flughafen Bridgetown Grantley Adams zuletzt nach Georgetown, Kingston und Port of Spain. Die geplanten Flüge in die Vereinigten Staaten wurden bisher von der FAA aufgrund fehlender Standards der Fluggesellschaften von Barbados untersagt.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand März 2012 bestand die Flotte der REDjet aus vier Flugzeugen[3]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.flyredjet.com/en/under/about-us/company-information-on-redjet
  2. thebajanreporter.com - URGENT! REDjet suspends service: Confirmed by CEO Ian Burns on Social Media (englisch) 16. März 2012
  3. ch-aviation.ch - Flotte der REDjet (englisch) abgerufen am 9. März 2012

Weblinks[Bearbeiten]