RJ Mitte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RJ Mitte bei der Comic-Con 2013

Roy Frank „RJ“ Mitte III (* 21. August 1992 in Lafayette, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Der an einer leichten Form der infantilen Zerebralparese[1] erkrankte Schauspieler wurde international durch seine Rolle in der Fernsehserie Breaking Bad als Walter White, Jr. bekannt.

Leben[Bearbeiten]

RJ Mitte wurde im August 1992 in Lafayette im US-Bundesstaat Louisiana geboren. Bei seiner Mutter musste ein Kaiserschnitt durchgeführt werden und er atmete während der Geburt nicht, was einen Gehirnschaden zur Folge hatte.

Roy Frank Mitte Jr. und Dyna Mitte, die sich später scheiden ließen, adoptierten ihn wenige Wochen nach seiner Geburt. Mitte musste während seiner Kindheit lange Zeit an Krücken gehen.[2] Später zog er mit seiner Familie 2006 nach Los Angeles, wo seine jüngere Schwester Lacianne Carriere ein Angebot für eine Rolle in einem Filmprojekt erhalten hatte.[1] Durch kleinere Statistenrollen, unter anderem in der Disney-Serie Hannah Montana, wurde sein Interesse an der Filmbranche geweckt und er entschloss sich, ebenfalls Schauspielunterricht zu nehmen.[1] Kurz darauf wurde ihm die Rolle des an Zerebralparese leidenden Jugendlichen Walter White, Jr. in der AMC-Serie Breaking Bad angeboten, die er ab 2008 in fünf Staffeln spielte.

2011 spielte er im Horrorkurzfilm Stump mit. Im selben Jahr agierte er als ausführender Produzent der Dokumentation Vanished: The Tara Calico Story, die sich mit dem Verschwinden der seit 1988 in New Mexico vermissten Amerikanerin Tara Calico beschäftigt.

Mitte ist Sprecher der Kampagne Inclusion in the Arts and Media of Performers With Disabilities (I AM PWD) (englisch für: Inklusion von Künstlern mit Behinderungen in Kunst und Medien), die sich für Künstler mit Behinderung einsetzt.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2008–2013: Breaking Bad (Fernsehserie, 62 Episoden)
  • 2011: Stump (Kurzfilm)
  • 2013: Vegas (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2013: House of Last Things
  • 2014: Switched at Birth

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Screen Actors Guild Awards
  • 2012: Nominierung zusammen mit der restlichen Besetzung als Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Drama für Breaking Bad[3]
  • 2013: Nominierung zusammen mit der restlichen Besetzung als Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Drama für Breaking Bad[4]
  • 2014: Auszeichnung zusammen mit der restlichen Besetzung als Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Drama für Breaking Bad[5]
Young Artist Awards
  • Young Artist Awards 2012: Nominierung als Bester wiederkehrender Schauspieler in einer Fernsehserie – zwischen 17 und 21 Jahren für Breaking Bad[6]
Media Access Award

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: RJ Mitte – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d 'Breaking Bad' actor RJ Mitte finds 'perfect role' prepared him to become an activist bei post-gazette.com, abgerufen am 6. Januar 2012
  2. https://www.suntimes.com/lifestyles/23075431-423/breaking-bads-rj-mitte-talks-about-living-with-cerebral-palsy.html
  3. 18th Annual Screen Actors Guild Awards. In: SAGAwards.org. Abgerufen am 29. Januar 2014.
  4. 19th Annual Screen Actors Guild Awards. In: SAGAwards.org. Abgerufen am 29. Januar 2014.
  5. 20th Annual Screen Actors Guild Awards. In: SAGAwards.org. Abgerufen am 29. Januar 2014.
  6. 34th Annual Young Artist Awards. In: YoungArtistAwards.org. Abgerufen am 29. Januar 2014.
  7. 2013 Media Access Awards. In: WGA.org. Abgerufen am 29. Januar 2014.