RNA-Polymerase II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberflächenmodell des RNA-Polymerase-II-Komplexes der Bäckerhefe (jede der 10 Untereinheiten unterschiedlich gefärbt), nach PDB 3G1G; RNA (links) und DNA (links+rechts) als Cartoon

RNA-Polymerase II (RNAP II, POL-II), genauer DNA-abhängige RNA-Polymerase II-Kernkomplex, ist ein Enzymkomplex (Polymerasen), der die Synthese von Ribonukleinsäuren (RNA) bei der Transkription der DNA in Eukaryoten katalysiert.

Die POL-II in mehrzelligen Tieren und damit auch im Mensch ist ein Proteinkomplex aus zwölf Untereinheiten.[1]

Protein Gen-Name AA UniProt Bemerkung
RPB1 POLR2A 1970 P24928 Katalytische Zentren (Zinkfinger, 2 Mg2+)
RPB2 POLR2B 1174 P30876 Katalytische Zentren (Zinkfinger, zusammen mit RPB1: Mg2+)
RPB3 POLR2C 275 P19387 Interagiert mit RPB11a
RPB4 POLR2D 142 O15514 Teil des RPB4-RPB7-Subkomplexes, bindet Einzelstrang-RNA/DNA
RPABC1 POLR2E 210 P19388 Außerdem Teil der pol-I und -III-Komplexe
RPABC2 POLR2F 127 P61218 Außerdem Teil der pol-I und -III-Komplexe
RPB7 POLR2G 172 P62487 Teil des RPB4-RPB7-Subkomplexes, bindet Einzelstrang-RNA/DNA
RPABC3 POLR2H 149 P52434 Außerdem Teil der pol-I und -III-Komplexe
RPB9 POLR2I 125 P36954 Zinkfinger
RPB11-a POLR2J 117 P52435
RPABC4 POLR2K 58 P53803 Außerdem Teil der pol-I und -III-Komplexe
RPABC5 POLR2L 67 P62875 Außerdem Teil der pol-I und -III-Komplexe

Hauptreaktion[Bearbeiten]

Die Verlängerung der mRNA nach dem Vorbild des gebundenen DNA-Einzelstrangs wird katalysiert durch RNA-Polymerase, hier am Beispiel eines Ribulose-Moleküls, das bereits Teil der mRNA ist und des Uracil-Nukleotids UTP:

RNA(n) + UTPRNA(n+1) + PPi

Die Phosphatgruppe des UTP wird mit der Hydroxygruppe der Ribulose der mRNA verestert. Es entsteht eine verlängerte RNA, Diphosphat (PPi) wird abgespalten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. pol-II Eintrag bei CORUM