Punkt 12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von RTL Punkt 12)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Punkt 12
RTL Punkt 12 Logo.jpg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 1992
Produktions-
unternehmen
RTL
infonetwork
Länge ca. 120 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
montags bis freitags
Genre Nachrichtensendung, Magazinsendung
Moderation
Erstausstrahlung 1. Juni 1992 auf RTL plus

Punkt 12 ist das Mittagsjournal bei RTL. Die Sendung wird montags bis freitags ab 12:00 Uhr live aus Köln übertragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sendung startete am 6. April 1992 unter dem Titel 12.30 zur entsprechenden Uhrzeit[1] und wechselte mit der Verlegung auf 12:00 Uhr zum 1. Juni 1992 den Namen.[2][3] Die Sendung wurde bis zum 26. Februar 1999 von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr ausgestrahlt. Ab dem 1. März 1999 wurde die Sendezeit um eine halbe Stunde verlängert. Im Jahr 2007 feierte Punkt 12 sein 15-jähriges Bestehen und lief zu diesem Anlass vom 1. bis zum 3. August 2007 zwei Stunden. Aufgrund einer positiven Resonanz beträgt die Sendezeit von Punkt 12 seit dem 15. Oktober 2007 zwei Stunden. Am Donnerstag der ersten Woche, in der das Mittagsjournal zwei Stunden gesendet wurde, erreichte Punkt 12 einen Marktanteil von 28,5 Prozent.

Im Dezember 2013 wurde ein Ableger sonntags.live gesendet, aber nach nur 4 Ausgaben eingestellt.[4]

Ablauf[Bearbeiten]

Die Sendung setzt sich aus vier Blöcken zusammen: Im ersten laufen aktuelle Berichte und Nachrichten (Nachrichten); im zweiten Berichte über Prominente (VIP-News); im dritten, der bis April 2014 Besser Leben hieß, jetzt aber wieder Punkt 12 (die Besser Leben News gibt es aber immer noch), geht es um Ratgeber- und Gesundheitsthemen, und im vierten Block gibt es eine absurde Geschichte, ein menschliches Schicksal, oder meistens einen Test. Gerade der letzte Beitrag berichtet meist über ein besonderes Thema, um die Einschaltquoten der Sendung zu halten. Am Ende der Sendung gibt es dann das Punkt 12 Quiz.

Gewinnspiel[Bearbeiten]

Am Ende von Punkt 12, um ca. 14:00 Uhr gibt es das Gewinnspiel. Es besteht aus zwei Fragen, wovon die erste des Öfteren vor der Werbepause in der Sendung genannt wird. Zu jeder Frage gibt es zwei Antwortmöglichkeiten. Wird die erste Frage richtig beantwortet, erhält der Spieler 1.000 Euro. Danach wird die zweite Frage gestellt. In dieser kann um den Jackpot gespielt werden, in dem sich mindestens 10.000 Euro befinden. Der Kandidat kann sich nach der Fragestellung innerhalb von fünf Sekunden entscheiden, ob er ohne oder mit Antwortmöglichkeiten spielt. Spielt er ohne Antwortmöglichkeiten, so spielt er um den Jackpot; möchte der Kandidat die Antwortmöglichkeiten haben, spielt er um weitere 1.000 Euro. Beantwortet er die Frage falsch, wird der Jackpot um 2.000 Euro erhöht. Ist der Jackpot „geknackt“, besteht er in der darauf folgenden Sendung wieder aus dem Grundbetrag von 10.000 Euro. Das Mindestalter für die Teilnahme am Gewinnspiel beträgt 14 Jahre. Die Hintergrundmusik ist "Chicane - Sunstroke".

Moderatoren[Bearbeiten]

Moderatorin Jahre Bemerkungen Ausstiegsgrund
Aktuelle Moderatoren
Katja Burkard seit 1996 seit 14. April 1997 Anchorwoman, zuvor Vertretung
Roberta Bieling seit April 2006 Vertretung für Katja Burkard, moderiert seit Januar 2010 in der Regel eine Woche im Monat
Miriam Lange seit 7. Juli 2010 Vertretung für Katja Burkard und Roberta Bieling
Pia-Maria Wüsthoff seit 27. April 2011 Vertretung für Katja Burkard, Roberta Bieling und Miriam Lange
Ehemalige Moderatoren
Milena Preradovic 6. April 1992 – 14. April 1997 Wechsel zu N24
Ilka Eßmüller 2001–2007 Vertretung Wechsel zum RTL Nachtjournal
Nazan Eckes 15. Oktober 2007 – 30. Dezember 2009 Vertretung von Katja Burkard für eine Woche im Monat Wechsel zu Explosiv – Das Magazin

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12:30 Intro (1992) - Vorgänger von Punkt 12. Hrsg.: YouTube, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. Punkt 12 Intro (1992) - Erste Sendung. Hrsg.: YouTube, abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. [1]
  4. Alexander Krei: RTL stellt "sonntags.live" mit sofortiger Wirkung ein. Hrsg.: DWDL.de, 23. Dezember 2013, abgerufen am 23. Dezember 2013.