R Coronae Borealis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
R Coronae Borealis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Nördliche Krone
Rektaszension 15h 48m 34,42s [1]
Deklination +28° 09′ 24,3″ [1]
Scheinbare Helligkeit 5,89 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse C0,0 (F8pe) [1]
B−V-Farbindex +0,77 [2]
U−B-Farbindex +0,29 [2]
Veränderlicher Sterntyp RCB
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (24,8 ± 0,8) km/s [3]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (-1,87 ± 0,19) mas/a
Dekl.-Anteil: (-11,03 ± 0,24) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bonner Durchmusterung BD +28° 2477
Bright-Star-Katalog HR 5880 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 141527 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 77442 [3]
SAO-Katalog SAO 84015 [4]
Tycho-Katalog TYC 2039-1605-1[5]
Aladin previewer

R Coronae Borealis (kurz R CrB) ist ein eruptiv veränderlicher Stern im Sternbild nördliche Krone. R Coronae Borealis ist ein Stern der 6. Größe, dessen Helligkeit in unregelmäßigen Zeitabständen auf die 14. Größenklasse abfällt.

R Coronae Borealis ist ein wasserstoffarmer roter Überriese mit einer kohlenstoffreichen Atmosphäre. Die Helligkeitsabfälle sind wahrscheinlich auf ausgestoßene Rußwolken zurückzuführen, die die Photosphäre des Sterns verdecken. Damit gilt R Coronae Borealis als Prototyp-Stern für die gleichnamige Klasse von eruptiven veränderlichen Sternen.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)

Weblinks[Bearbeiten]

Lichtkurve des Leuchtverhaltens von R Coronae Borealis über einen Zeitraum von etwa 8 Jahren. (Zeitangaben als Julianisches Datum)