Raúl Jiménez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raúl Jiménez

Raúl Jiménez (2013)

Spielerinformationen
Voller Name Raúl Alonso Jiménez Rodríguez
Geburtstag 5. Mai 1991
Geburtsort Tepeji, HidalgoMexiko
Position Sturm
Vereine in der Jugend
Club América
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2011
2011–2014
2014–
América Coapa
Club América
Atlético Madrid
42 (20)
92 (32)
3 0(0)
Nationalmannschaft2
2013– Mexiko 23 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. September 2014
2 Stand: 30. August 2014

Raúl Alonso Jiménez Rodríguez (* 5. Mai 1991 in Tepeji del Río de Ocampo, Hidalgo) ist ein mexikanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Jiménez spielte bereits in der Jugend beim Club América und begann als Erwachsener seine ersten Erfahrungen beim Farmteam América Coapa zu sammeln. Bei der Copa Libertadores Sub-20 2011 belegte er mit drei Treffern den dritten Platz der Torschützenliste und erzielte beim 1:0-Sieg von América im Spiel um den dritten Platz gegen Alianza Lima den entscheidenden Treffer.[1] Er debütierte für den Club América in der Saison 2011/12 am 8. Oktober 2011 gegen Monarcas Morelia in der mexikanischen Primera División. In der Clausura 2013 gewann er mit den Americanistas die mexikanische Fußballmeisterschaft.

Zur Saison 2014/15 wechselte Jiménez in die spanische Primera División zu Atlético Madrid. Er unterschrieb einen Sechsjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit der mexikanischen U-23-Nationalmannschaft gewann Jiménez 2012 das Turnier von Toulon. Mit der mexikanischen Olympiaauswahl gewann er beim Fußballturnier der Olympischen Spiele 2012 die Goldmedaille. Am 22. März 2013 gab er sein Debüt in der mexikanischen A-Nationalmannschaft beim 2:2 gegen Honduras.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Mexikanischer Meister: Clausura 2013

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spielbericht Spiel um Platz 3 Copa Libertadores Sub-20 CONMEBOL 25. Juni 2011
  2. Welcome Raúl Jiménez