Rab Nachman bar Isaak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rab Nachman bar Isaak († 356) war ein Amoräer der 4. Generation in Babylonien.

Er war zusammen mit Raba Schüler des Abaje und Schüler des Nachman bar Jakob. Nach Rabas Tod war er Schulhaupt in Pumbedita.

Da Rab Nachman bar Isaak, ebenso wie Nachman bar Jakob, kurzweg Rab Nachman genannt wird, ist es schwierig, ihn immer von seinem Lehrer Nachman bar Jakob zu unterscheiden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wilhelm Bacher: Die Agada der babylonischen Amoräer. Ein Beitrag zur Geschichte der Agada und zur Einleitung in den babylonischen Talmud. Mit Ergänzungen und Berichtigungen. Reprografischer Nachdruck der 2. vermehrten Auflage Frankfurt a. M. 1913. G. Olms, Hildesheim 1967, S. 133–137.
  • Hermann L. Strack, Günter Stemberger: Einleitung in Talmud und Midrasch. 7. völlig neu bearbeitete Auflage. Beck, München 1982, ISBN 3-406-08282-3 , (Beck'sche Elementarbücher), S. 99.