Rabih Mroué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rabih Mroué (* 1967 in Beirut) ist ein libanesischer Schauspieler, Regisseur, Dramatiker und bildender Künstler. Mroué wuchs in proletarischen Verhältnissen auf. Seit seine Mutter am 19. August 1978 im Bürgerkrieg als Milizsoldatin gestorben ist, widmet sich Rabih Mroué der Archivierung von Dokumenten.

Im Jahr 2005 inszenierte Mroué zwei Kurzfilme. Seit 1998 ist er als Schauspieler tätig, in den Jahren 2003 und 2009 trat er auch als Drehbuchautor in Erscheinung.

Weblinks[Bearbeiten]