Rachel Ames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rachel Ames, in älteren Filmen bis 1960 auch gelistet als Judith Ames (* 2. November 1929 in Portland, Oregon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Zur Schauspielerei kam sie durch ihre Eltern, die Mutter Dorothy Adams und ihren Vater Byron Foulger, die beide bekannte Leinwand- und TV-Stars waren. Rachel Ames zog mit der Familie nach Los Angeles, wo sie die University High-School und danach die UCLA, die Universität, besuchte. Ihr Debüt als Schauspielerin gab sie 1949 und trat daraufhin zusammen mit ihren Eltern in einer Theaterinszenierung von "One Foot in Heaven" im Pasadena Playhouse auf.

Sie war drei Jahre unter Vertrag bei den Paramount Pictures, wo sie Mitglied des "Golden Circle", einer Gruppe talentierter, junger Schauspieler, war. Ihr erster großer Film war Der jüngste Tag im Jahre 1951. 1963 spielt sie die Frau von Ltn. Gerard in der Fernsehserie Auf der Flucht. Große Bekanntheit erlangte die blonde Schauspielerin aber erst 1964 mit ihrer Rolle der Audrey Hardy in der US-Soap General Hospital, wo sie bis heute mitspielt und inzwischen als dienstälteste Krankenschwester gilt.

Privates[Bearbeiten]

1968 heiratete Rachel Ames den Schauspieler Barry Cahill[1], 1970 kam ihre Tochter Christine zur Welt. Inzwischen ist Rachel Großmutter. In ihrer Freizeit betätigt sie sich gern in ihrem Garten, aber sie kocht auch gern, schwimmt und treibt Gymnastik, um sich fit zu halten.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1951: Der jüngste Tag (When Worlds collide)
  • 1958: Oregon-Passage
  • 1959: Abrechnung in Abilene (Gunfighters of Abilene)
  • 1969: Der Mann mit dem Katzenkäfig (Daddy's Gone A-Hunting)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.cinemorgue.com/rachelames.html