Rachel Douglas-Home, 27. Baroness Dacre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Rachel Leila Douglas-Home (* 24. Oktober 1929 als Rachel Leila Brand; † 25. Dezember 2012[1]) war eine Britische Aristrokratin.

Sie war die Tochter von Thomas Brand, 4. Viscount Hampden und 26. Baron Dacre und Leila Emily Seely, einer Enkelin von Charles Seely, 1st Baronet, und eine Ur-Ur-Enkelin von John Russell, 6. Duke of Bedford.[2]

Sie selbst war eine Urenkelin des William Montagu Douglas Scott, 6. Duke of Buccleuch und demnach eine direkte Nachfahrin König Charles II..

Am 26. Juli 1951 heiratete sie den Dramatiker William Douglas-Home, Sohn des 13. Earl of Home, den jüngeren Brudes des späteren Premieministers und 14. Earl of Home, Alec Douglas-Home.

Sie hatten vier Kinder:

  • Hon. James Thomas Archibald Douglas-Home (* 16. Mai 1952), 28. Baron Dacre, verheiratet mit Christine Stephenson
    • eine Tochter, Emily Douglas-Home (* 7. Februar 1983), welche Ansprüche des Titels einer Baronees Dacre hält.
  • Sarah Douglas-Home (* 4. Juli 1954), verheiratet mit Nicholas Dent.
  • Gian Leila Douglas-Home (* 23. Juni 1958)
  • Hon. Dinah Douglas-Home (* 1964), verheiratet mit Harry Marriott.

1965 trat durch den Tod ihres Vaters der Zustand der Abeyance über den Titel eines Baron Dacre ein, welcher 1970 zu ihren Gunsten beendet wurde.

Mitgliedschaft im House of Lords[Bearbeiten]

Sie gehörte vom Mai 1972 bis zum House of Lords Act 1999 dem House of Lords an.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Times online, Abgerufen am 12. September 2013
  2. www.Thepeerage.com, abgerufen am 13. September 2013
  3. hansard.com
Vorgänger Amt Nachfolger
Thomas Brand Baroness Dacre
1970–2012
James Douglas-Home