Rachel True

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rachel True (* 15. November 1966 in New York City, New York, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie gab ihr Schauspieldebüt 1991 in einem kurzen Auftritt in der Bill Cosby Show. Ihre erste Filmrolle folgte 1993 in dem nicht sehr bekannten Film CB4 neben Chris Rock als Daliha. Daneben hatte sie mehrere Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien wie Beverly Hills, 90210 und Boston College. Eine ihrer bekanntesten Rollen ist die der Rochelle in dem Horrorfilm Der Hexenclub. Die 1,60 m große Schauspielerin war zu dem Zeitpunkt bereits knapp 30 Jahre alt, obwohl sie in dem Film einen Teenager spielt.

Viele Rollen, die sie übernommen hat, waren eigentlich für weiße Schauspielerinnen gedacht, wie zum Beispiel in Der Hexenclub und Nosferatu – Vampirische Leidenschaft.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]