Rachel Wacholder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rachel Wacholder Volleyball (Beach)
Porträt
Geburtstag 15. Juni 1975
Geburtsort Laguna Beach (Kalifornien), USA
Größe 1,70 m
Partnerin 2003 Lisa Arce
2004 Angela Akers
2004 Kerri Walsh
2005 - 2006 Elaine Youngs
2006 Jennifer Kessy
2007 - 2008 Tyra Turner
Erfolge
2004 - Sieg Marseille Grand Slam
2004 - Sieg Klagenfurt Grand Slam
2005 - Platz 7 WM in Berlin
2007 - Platz 9 WM in Gstaad
(Stand: 23. August 2011)

Rachel Wacholder, heute Rachel Scott (* 15. Juni 1975 in Laguna Beach (Kalifornien)) ist eine ehemalige US-amerikanische Beachvolleyballspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Rachel Wacholder spielt seit 1999 auf der US-amerikanischen AVP Tour und seit 2001 international auf der FIVB World Tour. Sie kam 2003 mit Lisa Arce bei drei Grand Slams jeweils in die Top Ten. Mit Kerri Walsh gelangen ihr 2004 bei den Grand Slams in Marseille und Klagenfurt ihre beiden einzigen FIVB-Turniersiege. 2005/06 war Elaine Youngs ihre Partnerin. Wacholder/Youngs erreichten Platz Sieben auf der WM in Berlin und hatten mit zehn weiteren Top Ten Platzierungen eine sehr erfolgreiche Zeit. Ihre letzten beiden Jahre mit internationalen Turnieren spielte Rachel Scott 2007/2008 mit Tyra Turner. Auch Scott/Turner hatten mit einem neunten Platz bei der WM in Gstaad und elf FIVB Top Tens durchweg gute Platzierungen.

Privates[Bearbeiten]

Rachel Scott ist seit 2007 mit dem US-amerikanischen Beachvolleyballspieler Sean Scott verheiratet. Sie leben in Redondo Beach und haben seit 2009 einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten]