Racken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für Raken als Aufschliesstechnik siehe: Lockpicking, Raken
Racken
Gabelracke (Coracias caudata)

Gabelracke (Coracias caudata)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes)
Familie: Racken
Wissenschaftlicher Name
Coraciidae
Rafinesque, 1815

Die Racken oder Raken (Coraciidae) sind eine Familie in der Ordnung der Rackenvögel (Coraciiformes). In dieser Familie gibt es zwei Gattungen und zwölf Arten. Das Hauptverbreitungsgebiet befindet sich in Afrika. Einige wenige bewohnen die gemäßigt warmen und tropischen Gebiete von Europa über Asien bis nach Australien. Racken haben ein leuchtend bunt gefärbtes Gefieder, das bei dem Weibchen matter ist. Sie besitzen einen gedrungenen Körperbau, der den Krähen ähnelt, einen relativ großen Kopf und lange Flügel. Der lange kräftige Schnabel ist nach unten gebogen. Racken sind Insektenfresser und erspähen ihre Beute von einer Ansichtswarte aus. Bei den Balzflügen vollbringen die Männchen akrobatische Kunststücke, um ein Weibchen zu beeindrucken.

Gattungen und Arten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Joseph Forshaw (Herausgeber): Enzyklopädie der Vögel, 1999. ISBN 3-8289-1557-4
  • C. Hilary Fry, Kathie Fry, Alan Harris: Kingfishers, Bee-eaters and Rollers, 1992. ISBN 0-7136-8028-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Racken – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien