Racrange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Racrange
Wappen von Racrange
Racrange (Frankreich)
Racrange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach
Kanton Grostenquin
Koordinaten 48° 55′ N, 6° 40′ O48.9236111111116.6741666666667230Koordinaten: 48° 55′ N, 6° 40′ O
Höhe 229–283 m
Fläche 7,16 km²
Einwohner 625 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 87 Einw./km²
Postleitzahl 57340
INSEE-Code
Website http://www.mairie-racrange.com/

Racrange (deutsch: Rakringen) ist eine französische Gemeinde mit 625 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Forbach und zum Kanton Grostenquin.

Geografie[Bearbeiten]

Das Dorf liegt 40 Kilometer südöstlich von Metz.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 926 erstmals als Racheringa erwähnt. Weitere Namen waren Raikeringe (1181) und Raqueringuen (1361).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999
Einwohner 501 528 600 543 570 599

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Léger von 1746

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Racrange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien