Raczyński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Wappen Nałęcz von Kazimierz Raczyński in Posen
Das Adelswappen der Familie von Raczyński, Nałęcz

Raczyński ist der Name eines bedeutenden polnischen Adelsgeschlechts (Magnaten der Szlachta), die weibliche Form des Namens lautet Raczyńska. Die Familie Raczyński gehörte der Wappengemeinschaft Nałęcz an. Sie waren eine polnische Uradelsfamilie mit einem kurländischen, in die Adelsmatrikel von Mitau eingetragenen, und einem westpolnischen Zweig in Großpolen. Sie stammten ursprünglich aus der Gegend von Wieluń, wo sie im Jahre 1541 zum ersten Mal erwähnt wurden.

Der Stammsitz der Familie befand sich seit dem 18. Jahrhundert in Rogalin nahe Posen.

Bekannte Mitglieder waren unter anderem:

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Simon Konarski: Armorial de la noblesse polonaise titrée. Paris 1958