Rad (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Rad
Einheitenzeichen \mathrm{rd}
Physikalische Größe(n) Energiedosis
Formelzeichen D\,
Dimension \mathsf{L^2\;T^{-2} }
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, rd = 0{,}01 \; Gy}
Abgeleitet von Röntgen (Einheit)

Das Rad (Einheitenzeichen rd), von engl. radiation absorbed dose, ist eine seit 1977, im medizinischen Bereich seit Ende 1985 nicht mehr verwendete Einheit der absorbierten Strahlendosis, genauer: der Energiedosis. Sie wurde von der SI-Einheit Gray abgelöst und gilt seit dem 1. Januar 1978 in Deutschland nicht mehr als gesetzliche Einheit. Das Einheitenzeichen rd ist nicht zu verwechseln mit dem identischen Einheitenzeichen für das Rutherford, einer veralteten Einheit für Aktivität.

\mathrm{1\, rd = 0{,}01\, Gy = 0{,}01\,\frac{m^2}{s^2} = 0{,}01\,\frac{J}{kg}}

Auch das Einheitenzeichen rad war gebräuchlich, ist jedoch mit dem Einheitenzeichen rad für ebene Winkel identisch. Das Rad wurde 1953 von der ICRU als Einheit der absorbierten Dosis zu 100 erg/g festgelegt.