Radek Dvořák

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Radek Dvořák Eishockeyspieler
Radek Dvořák
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. März 1977
Geburtsort Tábor, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 99 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #14
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1995, 1. Runde, 10. Position
Florida Panthers
Spielerkarriere
bis 1995 HC České Budějovice
1995–2000 Florida Panthers
2000–2003 New York Rangers
2003–2006 Edmonton Oilers
2006–2007 St. Louis Blues
2007–2011 Florida Panthers
2011 Atlanta Thrashers
2011–2012 Dallas Stars
2013 HC Davos
2013 Anaheim Ducks
seit 2013 Carolina Hurricanes

Radek Dvořák (* 9. März 1977 in Tábor) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit September 2013 bei den Carolina Hurricanes in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Radek Dvořák begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend des HC České Budějovice, für dessen Profimannschaft er von 1993 bis 1995 in der tschechischen Extraliga aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 1995 in der ersten Runde als insgesamt zehnter Spieler von den Florida Panthers ausgewählt, für die er die folgenden viereinhalb Jahre in der National Hockey League auf dem Eis stand. Am 30. Dezember 1999 er an die New York Rangers abgegeben, für die er weitere dreieinhalb Spielzeiten lang in der NHL auflief. Anschließend spielte der Angreifer bis zum Lockout in der NHL-Saison 2004/05 für die Edmonton Oilers. Die Zeit während des Lockouts selbst überbrückte der Rechtsschütze in seiner tschechischen Heimat, wo er vom HC České Budějovice verpflichtet wurde. Den Verein, bei dem Dvořák seine Laufbahn begonnen hatte und der mittlerweile in die zweitklassige 1. Liga abgestiegen war, führte er als Zweitligameister zurück in die Extraliga.

Nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der NHL kehrte Dvořák zunächst zu den Edmonton Oilers zurück, bevor er am 14. September 2006 als Free Agent einen Vertrag bei deren Ligarivalen, den St. Louis Blues, erhielt. Vor dem Spieljahr 2007/08 kehrte der Tscheche schließlich zu seinem Ex-Klub Florida Panthers zurück. Ende Februar 2011 wurde er in einem Transfergeschäft an die Atlanta Thrashers abgegeben.

Am 1. Juli 2011 unterzeichnete er einen Kontrakt für ein Jahr bei den Dallas Stars. Ende Januar 2013 wurde er vom HC Davos aus der Schweizer National League A verpflichtet. Nach dem Ausscheiden aus den NLA-Playoffs mit dem HC Davos unterzeichnete er im März 2013 einen Vertrag bis zum Saisonende bei den Anaheim Ducks. Nach nur einem halben Jahr in Anaheim wechselte er im September 2013 zu den Carolina Hurricanes.[1]

International[Bearbeiten]

Für Tschechien nahm Dvořák an den Weltmeisterschaften 1999, 2001, 2004 und 2005 teil. Des Weiteren stand er im Aufgebot Tschechiens bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City und beim World Cup of Hockey 2004.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1992/93 TJ Motor České Budějovice U20-Extraliga 35 44 46 90
1993/94 HC České Budějovice U20-Extraliga 20 17 18 35
HC České Budějovice Extraliga 8 0 0 0 0
1994/95 HC České Budějovice Extraliga 19 8 6 14 2 9 5 1 6
1995/96 Florida Panthers NHL 77 13 14 27 20 16 1 3 4 0
1996/97 Florida Panthers NHL 78 18 21 39 30 3 0 0 0 0
1997/98 Florida Panthers NHL 64 12 24 36 33
1998/99 Florida Panthers NHL 82 19 24 43 29
1999/00 Florida Panthers NHL 35 7 10 17 6
New York Rangers NHL 46 11 22 33 10
2000/01 New York Rangers NHL 82 31 36 67 20
2001/02 New York Rangers NHL 65 17 20 37 14
2002/03 New York Rangers NHL 63 6 21 27 16
Edmonton Oilers NHL 12 4 4 8 14 4 1 0 1 0
2003/04 Edmonton Oilers NHL 78 15 35 50 18
2004/05 HC České Budějovice 1. Liga 32 23 35 58 18 16 5 13 18 20
2005/06 Edmonton Oilers NHL 64 8 20 28 26 16 0 2 2 4
2006/07 St. Louis Blues NHL 82 10 27 37 48
2007/08 Florida Panthers NHL 67 8 9 17 16
2008/09 Florida Panthers NHL 81 15 21 36 42
2009/10 Florida Panthers NHL 76 14 18 32 20
2010/11 Florida Panthers NHL 53 7 14 21 20
Atlanta Thrashers NHL 13 0 1 1 4
2011/12 Dallas Stars NHL 73 4 17 21 12
2012/13 Anaheim Ducks NHL 9 4 0 4 2
2013/14 Carolina Hurricanes NHL 60 4 5 9 41
U20-Extraliga gesamt 55 61 64 125
1. Liga gesamt 32 23 35 58 18 16 5 13 18 20
Extraliga gesamt 27 8 6 14 2 9 5 1 6
NHL gesamt 1260 227 363 590 449 39 2 5 7 4

International[Bearbeiten]

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
1994 Tschechien U18-EM 5 2 3 5 6
1995 Tschechien U18-EM 5 4 3 7 6
1999 Tschechien WM 12 4 4 8 6
2001 Tschechien WM 9 4 4 8 8
2002 Tschechien Olympia 4 0 0 0 0
2004 Tschechien WM 7 0 7 7 16
2004 Tschechien World Cup 4 1 0 1 0
2005 Tschechien WM 9 1 1 2 4
Junioren gesamt 10 6 6 12 12
Herren gesamt 45 10 16 26 34

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Radek Dvořák – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hurricanes.nhl.com: „Hurricanes Sign Forward Radek Dvorak“ (englisch, 2. September 2013, abgerufen am 20. Oktober 2013)