Radikal 150

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
149 ⾔ ◄ 150 ► ⾖ 151
Pinyin: gǔ (= Tal)
Zhuyin: ㄍㄨˇ
Hiragana: たに tani
Kanji: 谷偏 tanihen
(= Radikal Tal)
Hangeul:
Sinokoreanisch:
Codepoint: U+8C37
Strichfolge: 谷

Radikal 150 mit der Bedeutung „Tal, Schlucht“ ist eines von zwanzig der 214 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit sieben Strichen geschrieben werden.

Mit 5 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary gibt es sehr wenige Schriftzeichen, die unter diesem Radikal im Lexikon zu finden sind.

Das Radikal „Tal“ nimmt nur in der Langzeichen-Liste traditioneller Radikale, die aus 214 Radikalen besteht, die 150. Position ein. In modernen Kurzzeichen-Wörterbüchern kann es sich an ganz anderer Stelle finden. Im Neuen chinesisch-deutschen Wörterbuch aus der Volksrepublik China steht es zum Beispiel an 199. Stelle.

Die Siegelschrift-Form zeigt zwei Berge mit einem Fluss dazwischen, eine Schlucht.


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 150 regiert werden

Striche Zeichen
+00
+03
+04 谹 谺 谻
+06
+07
+08
+10 谿 豀 豁
+11
+12
+15
+16

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 150 unter der Codepointnummer 12.181 (U+2F95) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 100.
  •  Cecilia Lindqvist: Eine Welt aus Zeichen – über die Chinesen und ihre Schrift. München, S. 62.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 150 – Grafische Darstellungen von Radikal 150
  • Xiù cai.oai.de Erklärung von Radikal 150 auf Seite 134 (PDF-Datei; 1,72 MB)