Radikal 193

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
192 ⾿ ◄ 193 ► ⿁ 194
Pinyin: lì (= Kessel)
Zhuyin: ㄌ一ˋ
Hiragana: かく kaku (= Kessel)
Kanji: 鬲 kaku
Hangeul: 오지병
Sinokoreanisch:
Codepoint: U+9B32
Strichfolge: 鬲

Radikal 193 mit der Bedeutung „Kessel“ ist eines von acht der 214 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit zehn Strichen geschrieben werden.

Mit vier Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary gibt es nur sehr wenige Schriftzeichen, die unter diesem Radikal im Lexikon zu finden sind.

Radikal Dreifuß nimmt nur in der Langzeichen-Liste traditioneller Radikale, die aus 214 Radikalen besteht, die 193. Position ein. In modernen Kurzzeichen-Wörterbüchern kann er sich an ganz anderer Stelle finden. Im Neuen chinesisch-deutschen Wörterbuch aus der Volksrepublik China steht er zum Beispiel an 219. Stelle.

Dieses Kultgefäß aus Bronze ist auch in der modernen Form des Zeichens noch erkennbar. Es stammt von einem brustförmigen Tongefäß ab, das man direkt über das Feuer stellen konnte. Die drei Beine sind hohl, um die Erwärmung zu beschleunigen. Das Zeichen zeigt die drei Beine, den Behälter und den Deckel.


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 193 regiert werden

Wok Cooking.jpg
Striche Zeichen
+00
+06
+07
+08 鬵 鬶
+09
+10
+11 鬹 鬺
+12

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 193 unter der Codepointnummer 12.224 (U+2FC0) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 127.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 193 – Grafische Darstellungen von Radikal 193
  • Xiù cai.oai.de Erklärung von Radikal 193 auf Seite 43 und 117 (PDF-Datei; 1,72 MB)