Radikal 20

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
19 ⼒ ◄ 20 ► ⼔ 21
Pinyin: bāo
包字头 bāozìtóu
(= Kopf des Zeichens)
Zhuyin: ㄅㄠ
Hiragana: つつみがまえ
tsutsumigamae
Kanji: 包構 tsutsumigamae
Hangeul:
Sinokoreanisch:
Codepoint: U+52F9
Strichfolge: 勹

Das Radikal 20 mit der Bedeutung „umarmen“ ist eines von den 23 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit zwei Strichen geschrieben werden.

Mit 16 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary kommt es relativ selten in Wörterbüchern vor.

In der ältesten Form dieses Radikals erkennt man einen nach vorne gebeugten Menschen, der etwas umfasst. Es ist heute kein eigenes Schriftzeichen und kommt nur in Kombination mit anderen Zeichen vor. Das Zeichen ist ähnlich dem Katakanazeichen „ku“ und dem Zhuyinzeichen [b̥].

Das Zeichen 勹 hat drei Funktionen:

  1. Als Radikal für Zeichen, die mit gerundeten Körperteilen oder Verpackungen im Zusammenhang stehen wie 胸 (= Brustkorb) oder 包 (= einpacken).
  2. Als Sinn- und Lautträger in 包 (= verpacken) oder 胞 (= Fruchtblase).
  3. Als allgemeine Komponente ohne Bedeutung in Zeichen wie 句 (= Satz) und 勿 (= nicht).

Außerdem ist 勹 Lautträger in den Zeichen 包 (= einwickeln) und 跑 (= rennen).

Zeichen Erklärung
Brustkorb


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 20 regiert werden

Striche Zeichen
+00
+01
+02 勻 勼 勽 勾 勿 匀 匁 匂
+03 匃 匄 包 匆 匇
+04
+05
+06 匊 匋 匌
+07
+08
+09 匏 匐
+10 匑 匒
+11
+14

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 20 unter der Codepointnummer 12.051 (U+2F13) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 59.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 20 – Grafische Darstellungen von Radikal 20
  • Xiù cai.oai.de Erklärung von Radikal 20 auf Seite 12 (PDF-Datei; 1,72 MB)