Radikal 52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
(乡)
51 ⼲ ◄ 52 ► ⼴ 53
Pinyin: yāo (= jung, klein)
Zhuyin: 一ㄠ
Hiragana: いとがしら itogashira
Kanji: 糸頭 itogashira
Hangeul: 작을
Sinokoreanisch:
Codepoint: U+5E7A 46E1
Strichfolge: 幺乡

Das Radikal 52 mit der Bedeutung „jung, klein“ ist eines von 31 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die aus drei Strichen bestehen.

Mit 7 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary kommt es nur sehr selten im Lexikon vor. Das Zeichen ist ähnlich dem Zhuyinzeichen [ɑo̯].

Das Siegelschriftzeichen dieses Radikals zeigt einen verdrehten kurzen Faden (in der Form der arabischen Ziffer 8). Das heutige chinesische Wort 幼儿 (= Kleinkind) setzt sich zusammen aus 幺 (= klein) und 力 (= Kraft).

幽 (= verborgen) besteht aus zweimal 幺 (= klein) und 山 (= Berg). In der Bronzeschrift bedeutete 幺 auch schwarz. Dieser Sinn hat sich bis heute in 玄 (= schwarz) (Radikal 95) erhalten.

In 吆 (= laut rufen) nimmt 幺 die Stelle eines Lautträgers ein. In 幻 (= trügerisch) hat 幺 überhaupt keine Bedeutung.

Zu gibt es noch die etwas andere Schreibweise .

Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 52 regiert werden

Striche Zeichen
+00
+01
+02
+06
+09

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 52 unter der Codepointnummer 12.083 (U+2F33) codiert.

Literatur

Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 52 – Grafische Darstellungen von Radikal 52
  • Xiù cai.oai.de Erklärung von Radikal 52 auf Seite 46 (PDF-Datei; 1,72 MB)