Radio 4 (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Radiosenders
Logo ab 19. August 2014

Der Radiosender Radio 4 (ab 19. August 2014 NPO Radio 4) ist ein Sender für klassische Musik innerhalb des Nederlandse Publieke Omroeps. Der öffentliche Rundfunk in den Niederlanden wird subsidiär betrieben, so dass folgende Einrichtungen zum Programm beitragen:

  • KRO (Katholieke Radio Omroep)
  • TROS (Omroepvereniging TROS - Televisie & Radio Omroep Stichting)
  • AVRO (Algemene Vereniging Radio Omroep)
  • NPS (Nederlandse Programma Stichting, vormals NTR)
  • VARA (Vereeniging van Arbeiders Radio Amateurs)
  • NCRV (Nederlandse Christelijke Radio Vereniging)
  • VPRO (Vrijzinnig Protestantse Radio Omroep)
  • MAX (Omroep MAX)
  • Joodse Omroep

Die erste Ausstrahlung von Radio 4 (damals noch unter der Bezeichnung „Hilversum 4“) fand am 28. Dezember 1975 statt. Dies war auch der erste Sendetag des niederländischen Senders Veronica. Zu Beginn der Senders war André van Duin sehr oft im Tagesprogramm, was den Sender in der ersten Zeit positiv prägte. Das Abendprogramm wurde in den ersten Sendejahren maßgeblich durch Televisie Academie gestaltet. Die Sendezeiten wurden sehr schnell ausgeweitet. Ein 24h-Programm fand in den ersten Jahren noch nicht statt.

Heute sendet Radio4 ein 24h-Programm, über Internet und Satellit in „surround sound“. Das Programmschema hat sich in den letzten Jahren verändert. Es werden immer weniger komplette Werke am Stück gesendet; dafür mehr ausgewählte Fragmente aus vertrauten klassischen Werken.

Weblinks[Bearbeiten]