Radio Bemba Sound System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Bemba Sound System
Livealbum von Manu Chao
Veröffentlichung 2002
Aufnahme 2001
Label Virgin Records
Format CD, LP
Genre Reggae / Weltmusik / Mestizo-Musik
Anzahl der Titel 29
Laufzeit 1h 04m 24s

Besetzung

Chronologie
Próxima Estación: Esperanza
(2001)
Radio Bemba Sound System Sibérie m’était contéee
(2004)

Radio Bemba Sound System ist das 2002 erschienene sowie erste Live-Album in der Solokarriere von Manu Chao. Es ist die begleitende CD zur Live-DVD Babylonia en Guagua, die am 4. und 5. September 2001 im Rahmen der Tournee von Próxima Estación: Esperanza gefilmt wurde. Viele der Lieder auf Radio Bemba Sound System, wie z. B. "Machine Gun", "Peligro", "Mala Vida", "King Kong Five" und "The Monkey" sind Songs, die eigentlich von Manu Chaos vorheriger Band, Mano Negra, eingespielt wurden. Radio Bemba Sound System ist auch der Name von Manu Chaos Begleitband. "Radio bemba" ist ein Begriff der kubanischen Umgangssprache für "Gerüchteküche," wobei "bemba" "Lippe" bedeutet. Der Ausdruck "sound system" ist in diesem Kontext wahrscheinlich eine Anspielung auf die jamaikanische Soundsystem-Kultur.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Intro
  2. Bienvenida a Tijuana
  3. Machine Gun
  4. Por Donde Saldra el Sol?
  5. Peligro
  6. Welcome to Tijuana
  7. El Viento
  8. Casa Babylon
  9. Por el Suelo
  10. Blood and Fire
  11. EZLN... Para Tod@s Todo...
  12. Mr Bobby
  13. Bongo Bong
  14. Radio Bemba
  15. Que Paso Que Paso
  16. Pinocchio (Viaggio In Groppa Al Tonno)
  17. Cahi en la Trampa
  18. Clandestino
  19. Rumba de Barcelona
  20. La Despedida
  21. Mala Vida
  22. Radio Bemba
  23. Que Paso Que Paso
  24. Pinocchio (Viaggio In Groppa Al Tonno)
  25. La Primavera
  26. The Monkey
  27. King Kong Five
  28. Minha Galera
  29. Promiscuity