Radio Oberösterreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Oberösterreich
Radio Oberösterreich.svg
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit
Sendegebiet Oberösterreich
Sendeanstalt ORF
Programmchef Reinhard Waldenberger
Intendant Kurt Rammerstorfer
Sendestart 1. Oktober 1967
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

Radio Oberösterreich ist das vom ORF betriebene Regionalradio für Oberösterreich im Rahmen des Senders Österreich 2 (Österreich-Regional).

Radio Oberösterreich bietet tagsüber ein durchformatiertes Programm mit Musik, Moderation, Nachrichten, Sport, Kultur und Wetter-/Verkehrsservice zugeschnitten auf das Publikum in Oberösterreich. Zielgruppe sind Oberösterreicher über 35 Jahre. Die Musikauswahl beruht überwiegend auf gängigen Popoldies. Gelegentlich werden deutschsprachige Titel eingestreut, wobei der Anteil an österreichischen Musiktiteln ("Austropop") relativ hoch ist. Das Programm ist auch über Livestream im Internet weltweit und Astra Digital europaweit zu empfangen. Nach 18 Uhr und am Sonntagvormittag weicht Radio Oberösterreich vom oldiebasierten Format ab und sendet traditionelle Volksmusik ("Volkskultur"), Sport-, Kultur- und Talkmagazine.

Durch die Einführung des privaten Regionalradios im Jahre 1998 ist Radio Oberösterreich eine kaum zu überschätzende Konkurrenz erwachsen. Sender wie die kommerziell orientierten "Life Radio", "Krone Hit", "Radio Arabella" sowie der freie Kultur-Sender Radio FRO (Radio Freies Oberösterreich) haben in den letzten Jahren ein interessiertes Publikum gefunden. Mit 420.000 Hörerinnen und Hörern ab zehn Jahren (gesamtes Sendegebiet von Radio OÖ, Montag bis Freitag, vorläufige Projektion) ist Radio Oberösterreich regionaler Marktführer in der Zielgruppe 10+ (Radiotest; 2. Halbjahr 2007).

Leitung[Bearbeiten]

Seit Jänner 2012 wird Radio Oberösterreich als Sparte des ORF-Landesstudios Oberösterreich (mit Sitz in Linz) von Landesdirektor Kurt Rammerstorfer geleitet. Informationschef und für die Nachrichtensendungen verantwortlich ist Johannes Jetschgo. Als Programmchef und Leiter der Abteilung Sport fungiert Reinhard Waldenberger. Für das regionale Marketing zeichnen Karl Ploberger und Andrea Novak verantwortlich, für die Abteilung Volkskultur Günther Hartl.

Programm[Bearbeiten]

Das aktuelle Team von Radio Oberösterreich und die Moderatoren von OÖ heute[Bearbeiten]

Moderator Bereich
Dennis Bankowsky Sport
Uschi Christl Moderatorin, Redaktion
Sabine Fürst Moderatorin Oberösterreich heute
Gernot Hörmann Moderator, Börse Report
Wolfgang Hüttner Moderator, Redaktion
Johannes Jetschgo Leiter und fallweise Moderator Oberösterreich heute
Petra Lehner Moderatorin Radio Oberösterreich Café, Menschen aus Oberösterreich-erlebt und erzählt
Wolfgang Lehner Moderator Guten Morgen Oberösterreich
Günther Madlberger Moderator Guten Morgen Oberösterreich, Redakteur Oberösterreich heute
Jutta Mocuba Moderatorin Radio Oberösterreich Café, Oberösterreich heute, Menschen aus Oberösterreich-erlebt und erzählt
Klaus Obereder Moderator Oberösterreich heute
Michael Obrist Moderator, Beitragsgestaltung
Otmar Schrott Linzer Torte, Nummer 1 - Servus in Oberösterreich, Redakteur Oberösterreich heute
Klaus Stecher Moderator, Redaktion, Beitragsgestaltung
Loucaz Steinherr Reporter, Redaktion
Maria Theiner Radio Oberösterreich Café, Menschen aus Oberösterreich-erlebt und erzählt,fallweise Moderatorin Oberösterreich heute
Michael Trnka Moderator, Magazin
Walter Witzany Moderator, Reporter
Claudia Woitsch Moderatorin, Redaktion

Frequenzen[Bearbeiten]

Radio Oberösterreich ist in fast ganz Oberösterreich auf 95,2 MHz (Linz Lichtenberg, 100 kW ERP) empfangbar.

Nur im Attergau und im Bezirk Kirchdorf gibt es vereinzelt Empfangsstörungen.

Dort ist Radio Oberösterreich im Attergau auf 101,2 MHz (Salzburg/Gaisberg, 7 kW ERP) und im Bezirk Kirchdorf auf 93,1 MHz (Windischgarsten/Kleinerberg 0,15 kW ERP) empfangbar.

Radio Oberösterreich ist gut bis sehr gut fast in ganz Oberösterreich, in Teilen Südböhmens bis hinein in das Prager Becken, im Westen bis nach Niederbayern, Oberbayern und die Oberpfalz zu empfangen. Weiters ist Radio Oberösterreich auch in den benachbarten Bundesländern Salzburg, Niederösterreich und auch in der Steiermark zu empfangen. Wegen der geographisch mehr Richtung Osten hin tendierten Lage hat es aber − besonders Richtung Deutschland − ein weniger großes Sendegebiet als der südwestliche Nachbar aus Salzburg.

Friedenslicht[Bearbeiten]

Die mittlerweile international bekannte und geschätzte Idee zum Friedenslicht aus Betlehem hat ihren Ursprung im Landesstudio Oberösterreich. Radio OÖ begleitet das jährlich neu ausgewählte Friedenslichtkind aus Oberösterreich.

Kultur[Bearbeiten]

Neben gängigen Musik- und Informationssendungen öffnet sich Radio Oberösterreich auch einem kulturinteressierten Publikum. Alice Ertlbauers "Konzertpodium" oder in früheren Jahren das "Offene Radio", in der Bernhard Raingrubers erfolgreiche Jazz- und Weltmusikserie "Tin Pan Alley" lief, waren und sind dafür ein lebendiges Beispiel. Wohl kaum ein anderer Moderator und Gestalter eines ORF-Regionalsenders hat so wie der im Oberösterreichischen Landesmuseum zu Linz beschäftigte Bernhard Raingruber permanent Musikgrößen wie Duke Ellington, Louis Armstrong und Judy Garland einem breiteren Publikum vorgestellt. Neben dem Linzer Bernhard Raingruber ist aber auch die "Seele" der oberösterreichischen ORF-Kulturleiste Alfred Pittertschatscher zu erwähnen, der die Kulturabteilung des Landesstudio Oberösterreich schon seit Jahren engagiert leitet und sich dabei vor allem auf dem Gebiet des Hörspiels große Verdienste erworben hat.

Weblinks[Bearbeiten]