Radio Plassenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Plassenburg
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel & Webradio
Sendegebiet Landkreis Kulmbach, Bayreuth, Kronach und Lichtenfels
Geschäftsführer Mischa Salzmann
Sendestart 30. September 1988
Rechtsform privat
Liste der Hörfunksender
früheres Logo des Senders

Radio Plassenburg ist ein Lokalradio für den Landkreis Kulmbach und Umgebung mit Sitz in Kulmbach. Die Redaktion und das Sendestudio befinden sich seit dem 1. Juni 2014 vorübergehend in der von-Linde-Str. 11, da der ursprüngliche Standort in der E.C.-Baumann-Straße 5 derzeit saniert wird. Eine Rückkehr ist für 2015 geplant.

Geschichte[Bearbeiten]

Radio Plassenburg startete am 30. September 1988 seinen Sendebetrieb. Seitdem wurde das Programm weiter ausgebaut. Es richtet sich an die Zielgruppe der 29- bis 59-Jährigen.[1]

Radio Plassenburg war im Jahr 2009 zum 17. Mal die Nummer 1 bei der Funkanalyse Bayern und mit einer Tagesreichweite von 25,4 Prozent einer der meistgehörten Lokalsender Bayerns. Auch 2010 konnte sich Radio Plassenburg unter den Lokalprogrammen an Einfrequenzstandorten mit 22,1 Prozent auf seiner Spitzenposition behaupten. In den Jahren 2012 und 2013 hat Radio Plassenburg seine Tagesreichweite sogar auf 26,0 Prozent, bzw. 26,2 Prozent ausbauen können.

Seit dem 7. Oktober 2013 hat Radio Plassenburg seine zweite terrestrische Frequenz 98,9 Mhz an das Jugendradio Radio Galaxy abgegeben. Seitdem gibt es in Kulmbach auch ein Radioprogramm für die Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen. Dadurch konnte die Versorgungslücke von Radio Galaxy in Oberfranken nunmehr endgültig geschlossen werden.

Sendungen[Bearbeiten]

Radio Plassenburg sendet täglich von 5 bis 19 Uhr ein eigenes Programm aus Kulmbach.

Aushängeschild ist dabei die Morningshow "Der Start in den Tag", die täglich von 5 bis 10 Uhr ausgestrahlt wird. Kernstücke sind hierbei aktuelle Themen aus Kulmbach und dem Landkreis, sowie die halbstündlichen "Nachrichten von hier" und der viertelstündliche Wetter- und Verkehrsservice. Samstags wird von 7 bis 11 Uhr ebenfalls eine Morgensendung unter dem Titel "Das lange Wochenende" ausgestrahlt.

Die weiteren Sendungen wochentags:

  • Radio Plassenburg am Vormittag (10-12 Uhr)
  • Radio Plassenburg am Mittag (12-14 Uhr)
  • Radio Plassenburg am Nachmittag (14-17 Uhr)
  • Radio Plassenburg am Abend (17-19 Uhr)

Des Weiteren wird am Wochenende die "Radio Plassenburg Wochenshow" ausgestrahlt. Hier werden innerhalb zwei Stunden die wichtigsten Themen der Woche noch einmal aufgearbeitet. Ausgestrahlt wird diese Sendung Samstags von 11 bis 13 Uhr und am Sonntag als Wiederholung von 7 bis 9 Uhr.

Eine eigene Sportsendung strahlt Radio Plassenburg sowohl am Samstag, als auch am Sonntag, jeweils von 17 bis 18 Uhr aus.

Die übrigen Sendezeiten werden durch das bayernweite Mantelprogramm der BLM abgedeckt.

Ferner sendet Radio Plassenburg bei Aktionen und Festen auch live vor Ort. Beispielsweise wird der Anstich der Kulmbacher Bierwoche bereits seit vielen Jahren direkt übertragen.

Moderatoren[Bearbeiten]

  • Markus Weber / Moderator der Sendung "Der Start in den Tag" (5-10 Uhr)
  • Anke Rieß-Fähnrich / Redaktionsleiterin und Moderatorin am Vormittag und am Mittag (10-14 Uhr)
  • Marlen Vohwinkel / stv. Redaktionsleiterin und Nachrichtenchefin
  • Kai Losert / Moderator am Nachmittag und am Abend (14-19 Uhr), Redakteur und Online-Leiter
  • Jörg Hofmann / Moderator der Sendungen "Der Start in den Tag", Nachmittag und Abend
  • Patricia Wagner / Moderation am Vormittag und am Mittag, Redakteurin, Rubrik "Kulmbacher Gschichtla"
  • Reinhard Ott / Moderator Sport am Wochenende (Sa. & So., 17-18 Uhr)
  • Rainer Ludwig / Moderator "Frühschoppen" (So, 9-13 Uhr)
  • Daniela Vesper / Redakteurin und Nachrichtensprecherin
  • Frederic Scheps / Volontär und Moderator
  • Lisa Birkelbach / Volontärin und Nachrichtensprecherin
  • Katharina Müller-Sanke / freie Moderatorin
  • Joffrey Streit / freier Moderator

Frequenzen[Bearbeiten]

  • Kabelfrequenzen:
  • 106,3 MHz in Kulmbach, Mainleus, Rugendorf, Stadtsteinach, Guttenberg, Ködnitz, Ludwigschorgast, Marktrodach, Presseck, Untersteinach, Bayreuth, Hollfeld, Waischenfeld, Mistelgau, Obernsees, Neuenmarkt, Wirsberg, Marktschorgast, Himmelkron, Trebgast, Bad Berneck, Gefrees und Hof
  • 90,3 MHz in Burgkunstadt, Kronach und Lichtenfels
  • 93,35 MHz in Steinach/Thüringen
  • Terrestrische Frequenzen:
  • UKW 101,6 in Kulmbach am Rehberg

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Eintrag der Radio Plassenburg in der Internetpräsenz der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)