Radio Tarifa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Tarifa
Allgemeine Informationen
Genre(s) Weltmusik
Gründung Ende der 1980er Jahre
Gründungsmitglieder
Faín Sánchez Dueñas
Benjamín Escoriza
Vincent Molino
Live- und Session-Mitglieder
Gitarre
Gerardo Núñez
Gesang
Rafael Jiménez
Flamenco-Tänzer
Joaquin Ruiz

Radio Tarifa ist eine spanische Musikgruppe aus Madrid. Radio Tarifa wurde Ende der 1980er Jahre von Faín Sánchez Dueñas, Benjamín Escoriza und Vincent Molino gegründet. Dueñas und Molino spielten vorher bereits in der Gruppe Ars Antiqua Musicalis.

Stil[Bearbeiten]

Radio Tarifa spielt „panmediterrane Weltmusik“ mit traditionellen Instrumenten, selten elektrisch verstärkt, unter Verwendung von Elementen aus spanischer, arabischer und mittelalterlicher Musik. Der Name der Gruppe deutet dies durch den Bezug auf Tarifa, die Marokko nächstgelegene Stadt Spaniens, an.

Die Stücke sind größtenteils selbst komponiert und getextet. Sie verwenden dabei Instrumente aus diversen musikalischen Welten, z.B. aus dem Orient die Darbouka, die Ney oder die Oud, das Krummhorn oder die indische Querflöte Bansuri, aber auch die elektrische Gitarre oder die Hammondorgel.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1992 Rumba Argelina
  • 1996 Temporal
  • 2000 Cruzando el Río
  • 2003 Fiebre

Weblinks[Bearbeiten]