Radosław Zawrotniak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bei den Fechtweltmeisterschaften 2013 in Budapest

Radosław Aleksander Zawrotniak (* 2. September 1981 in Krakau) ist ein polnischer Degenfechter beim Klub AZS AWF Kraków (2008). Im Finale der Olympischen Sommerspiele 2008 focht er zusammen mit Adam Wiercioch, Robert Andrzejuk und Tomasz Motyka in der Degen-Mannschaft und holte die Silbermedaille. Dafür wurde ihm im gleichen Jahr das Goldene Verdienstkreuz der Republik Polen verliehen.

Radosław Zawrotniak war 2008 Student an der Sporthochschule Krakau (Akademia Wychowania Fizycznego w Krakowie) und wird von Zbigniew Ryczek trainiert.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Nachfolgend die wichtigsten Erfolge von Radosław Zawrotniak.[2]

  • Polnische Meisterschaften
    • 2004: 3. Platz Degen
    • 2005: 3. Platz Degen
    • 2006: 2. Platz Degen
  • Weltcupturniere
    • 2008 Grand Prix du Qatar 2008 in Doha: Gold Degen
    • 2011 Tournoi satellite in Dublin: Gold Degen
    • 2012 Coupe du monde in Legnano: Bronze Degen
    • 2013 Heidenheimer Pokal in Heidenheim: Bronze Degen
    • 2013 Jockey Club Argentino in Buenos Aires: Bronze Degen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Radosław Zawrotniak – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Radosław Zawrotniak - szpada. interia.pl, abgerufen am 26. Mai 2008 (polnisch).
  2. Radosław Zawrotniak. onet.pl, abgerufen am 14. September 2008 (polnisch).