Radzyń Chełmiński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radzyń Chełmiński
Wappen von Radzyń Chełmiński
Radzyń Chełmiński (Polen)
Radzyń Chełmiński
Radzyń Chełmiński
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Landkreis: Grudziądz
Fläche: 1,78 km²
Geographische Lage: 53° 23′ N, 18° 56′ O53.38555555555618.936388888889Koordinaten: 53° 23′ 8″ N, 18° 56′ 11″ O
Einwohner: 1902
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 87-220
Telefonvorwahl: (+48) 56
Kfz-Kennzeichen: CGR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Bydgoszcz
Gemeinde
Gemeindeart: Stadt- und Landgemeinde
Gemeindegliederung: 15 Schulzenämter
Fläche: 90,70 km²
Einwohner: 4842
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 53 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0406043
Verwaltung
Bürgermeister: Krzysztof Chodubski
Adresse: ul. Jaszczurczego 9
87-220 Radzyń Chełmiński
Webpräsenz: www.radzynchelminski.pl

Radzyń Chełmiński (deutsch Rehden) ist eine Kleinstadt im Powiat Grudziądzki, in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, in Polen. Sie hat etwa 1.900 Einwohner und ist Sitz einer Stadt- und Landgemeinde mit etwa 4.900 Einwohnern. Die Stadt befindet sich im Kulmerland.

In der Stadt liegen die Ruinen der ehemaligen Ordensburg Rehden, die vom Deutschen Orden erbaut wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Radzyń Chełmiński – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 6. Dezember 2014.