Raftsundbrua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

68.45722215.191667Koordinaten: 68° 27′ 26″ N, 15° 11′ 30″ O

f1

Raftsundbrua
Raftsundbrua
Raftsundbrua (2006)
Nutzung Straßenbrücke (2-spurig) mit Geh- und Radweg
Überführt

Europastraße 10

Querung von

Raftsund

Konstruktion Spannbeton-Balkenbrücke
Gesamtlänge 711 m
Breite 10,3 m
Längste Stützweite 298 m
Lichte Weite 180 m
Lichte Höhe 45 m
Eröffnung 15. Oktober 1998
Lage
Raftsundbrua (Nordland)
Raftsundbrua

Die Raftsundbrua (deutsch „Raftsundet-Brücke“) ist mit 298 m Stützweite nach der Stolmabrua, zusammen mit der gleich weiten Sundøybrua, die zweitweitest gespannte Spannbeton-Balkenbrücke der Welt.

Die am 15. Oktober 1998 dem Verkehr übergebene Straßenbrücke weist zwei Fahrstreifen sowie auf einer Seite einen Geh- und Radweg auf und überführt die Europastraße 10. Sie steht in der Provinz Nordland in Norwegen, etwa 80 km nordwestlich von Narvik, überspannt den Raftsund und verbindet die Inseln Austvågøy und Hinnøya.

Konstruktion[Bearbeiten]

Die 711 m lange und 10,3 m breite Spannbetonkonstruktion weist vier Brückenfelder auf. Die Stützweiten betragen 86 m und 125 m bei den Endfeldern. Die dazwischen liegenden Hauptöffnungen spannen 202 m und 298 m weit. Sie wurden im Freivorbau errichtet. Der Brückenquerschnitt besteht aus einem Hohlkasten, dessen Höhe zwischen 3,5 m in Brückenmitte und maximal 14,5 m über den Pfeilern variiert. Zur Verkleinerung des Überbaueigengewichts kam auf eine Länge von 224 m in der Mitte der großen Hauptöffnung ein Leichtbeton der Festigkeitsklasse LC 60 mit einer Rohdichte von 1,95 kg/dm³ zur Anwendung.[1]

Die Pfeiler bestehen aus scheibenförmigen Doppelstützen und weisen eine Höhe von bis zu 31,4 m auf. Die maximale Höhe der Fahrbahn über dem Meeresspiegel beträgt 54,3 m. Für die Schifffahrt ist eine Durchfahrtsöffnung mit einer lichten Weite von 180 m und einer lichten Höhe von 45 m vorhanden.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Raftsundbrua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stein Fergestad, Sturla Rambjør: Raftsundet bridge in Lofton Norway, a cantilevered bridge with a lightweight concrete main span of 298 m (PDF; 726 kB)