Rajon Hanzawitschy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in der Woblast Brest

Der Rajon Hanzawitschy (weißrussisch Ганцавіцкі раён; russisch Ганцевичский район) ist eine Verwaltungseinheit im Nordosten der Breszkaja Woblasz in Weißrussland. Der Rajon hat eine Fläche von 1.710 km², umfasst 36 Ortschaften und ist in 8 Selsawets gegliedert.

Bei Hanzawitschy befindet sich ein Frühwarnradar der russischen Streitkräfte.[1]

Geographie[Bearbeiten]

Der Rajon Hanzawitschy liegt im Nordosten der Breszkaja Woblasz. Die Nachbarrajone in der Breszkaja Woblasz sind im Südosten Luninez, im Südwesten Pinsk, im Westen Iwazewitschy und im Nordwesten Ljachawitschy.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rajon Hanzawitschy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Koordinaten52.857526.481944444444

52.758326.4314Koordinaten: 52° 45′ N, 26° 26′ O