Rajon Kobryn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rajon Kobryn
Wappen Rajon Kobryn
Basisdaten
Zentrum: Kobryn
Fläche: 2013 km²
(Rang )
Einwohner: 88373 ([[]])
(Rang )
Bevölkerungsdichte: Einw./km²
(Rang )
Webseite: Rajon Kobryn
Karte
Karte Rajon Kobryn

Der Rajon Kobryn (weißrussisch Кобрынскі раён, russisch Кобринский район) ist eine Verwaltungseinheit in der Breszkaja Woblasz in Weißrussland mit dem administrativen Zentrum in der Stadt Kobryn. Der Rajon umfasst die Stadt Kobryn und 162 kleinere Ortschaften. Die Gesamtfläche der Verwaltungseinheit beträgt 2013 km², die Bevölkerung beträgt ca. 91.000 Einwohner (85,3 % Weißrussen, 8,1 % Russen, 6,3 % Ukrainer).

Geographie[Bearbeiten]

Der Rajon Kobryn liegt im Südwesten der Breszkaja Woblasz. Die Nachbarrajone in der Breszkaja Woblasz sind im Norden Pruschany, im Nordosten Bjarosa, im Osten Drahitschyn, im Südwesten Malaryta, im Westen Schabinka und im Nordwesten Kamjanez.

Durch Rajon Kobrin fließen 18 große und kleinere Flüsse, deren Gesamtlänge 298 km beträgt. Die größten Flüsse sind Muchawez, Kobrynka (12 km). Die größten Seen sind Ljubansee und Bamauskaje See.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Rajon Kobrin ist in 13 Selsawjets gegliedert.

Weblinks[Bearbeiten]

52.212724.3718Koordinaten: 52° 13′ N, 24° 22′ O