Rajon Talatschyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rajon Talatschyn, Karte

Der Rajon Talatschyn (weißrussisch Талачынскі раён; russisch Толочинский район) ist eine Verwaltungseinheit im Süden der Wizebskaja Woblasz in Weißrussland mit dem administrativen Zentrum in der Stadt Talatschyn. Der Rajon hat eine Fläche von 1.500 km², umfasst 273 Ortschaften und ist in ein Passawjet und 7 Selsawets gegliedert.

Geographie[Bearbeiten]

Der Rajon Talatschyn liegt im südlichen Teil der Wizebskaja Woblasz. Die Nachbarrajone in der Woblast Wizebsk sind im Nordwesten Tschaschniki, im Norden Senna und im Westen Orscha.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Rajon Talatschyn wurde am 17. Juli 1924 gebildet.

Weblinks[Bearbeiten]