Rajshahi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
রাজশাহী
Rajshahi
Zia Park 1- Rajsahi.JPG
Zia Park
Rajshahi (Bangladesch)
Rajshahi
Rajshahi
Koordinaten 24° 22′ N, 88° 36′ O24.36972222222288.598611111111Koordinaten: 24° 22′ N, 88° 36′ O
Basisdaten
Staat Bangladesch

Division

Rajshahi
Distrikt Rajshahi
Höhe 18 m
Einwohner 668.400 (2004)
Postleitzahl 6000, 6100
Telefonvorwahl 0721
Zeitzone UTC+6
Webauftritt erajshahi.gov.bd
Politik
Bürgermeister Md. Mosaddeq Hossain Bulbul

Rajshahi (Bengalisch: রাজশাহী, Rājśāhī; früher Rampur Boalia) ist die viertgrößte Stadt in Bangladesch. Rajshahi ist namensgebender Hauptort Division Rajshahi und des Distriktes Rajshahi. Die Stadt hat 668.400 Einwohner (Stand: 2004).

Geographie[Bearbeiten]

Rajshahi liegt am Ufer des Padma, im Nordwesten des Landes, unweit der Grenze zum indischen Bundesstaat Westbengalen.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Kristiansand (NorwegenNorwegen Norwegen) ist seit 1979 Partnerstadt von Rajshahi.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rajshahi - Kristiansand kommune. Abgerufen am 3. Januar 2015.