Rakaposhi-Haramosh-Berge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rakaposhi-Haramosh-Berge
Hauptkamm der Rakaposhi-Haramosh-Berge (unten) mit dem Malubiting in der Mitte,

Hauptkamm der Rakaposhi-Haramosh-Berge (unten) mit dem Malubiting in der Mitte,

Höchster Gipfel Rakaposhi (7788 m)
Lage Gilgit-Baltistan, Pakistan
Teil des Karakorum
Rakaposhi-Haramosh-Berge (Pakistan)
Rakaposhi-Haramosh-Berge
Koordinaten 36° 2′ N, 74° 44′ O36.03333333333374.7333333333337788Koordinaten: 36° 2′ N, 74° 44′ O
Typ Faltengebirge
Der Laila Peak liegt zwischen Malubiting und Haramosh

Der Laila Peak liegt zwischen Malubiting und Haramosh

p1
p5

Die Rakaposhi-Haramosh-Berge sind ein Gebirgszug im Karakorum in der pakistanischen Region Gilgit-Baltistan. Sie gehören nicht zum Hauptkamm des Karakorums – den Muztagh-Ketten – sondern zählen zum sogenannten kleinen Karakorum. Nordwestlicher Eckpfeiler ist der 7788 m hohe Rakaposhi, gleichzeitig der höchste Berg des Gebirgszugs. Nach Osten folgen Diran und Malubiting, südlich davon liegt der Haramosh.

Die Rakaposhi-Haramosh-Berge werden im Süden durch den Indus begrenzt, im Westen durch die Flüsse Gilgit und Hunza und im Nordwesten durch den Hispar-Fluss, der am Hispar-Gletscher entspringt. Nördlich des Malubiting schließt sich der Zug der Spantik-Sosbun-Berge an, zwischen Spantik und Malubiting entspringt der Chogo-Lungma-Gletscher, der nach Osten fließt und die nördliche Grenze fortsetzt. Das Gebirge „verflacht“ (die Berge erreichen nicht mehr die 6000-Meter-Marke) zunehmend Richtung Osten, wo es vom Shigar-Fluss begrenzt wird.

Berge[Bearbeiten]

Diese Liste führt alle Berge und Gipfel der Rakaposhi-Haramosh-Berge auf, die höher als 6750 Meter sind und die eine Mindestschartenhöhe von 150 Metern aufweisen.

Liste[Bearbeiten]

Rang im Karakorum in Asien Berg/Gipfel Höhe Schartenhöhe Bezug
1. 10. 26. Rakaposhi 7788 m 2818 m K2
2. 24. 57. Malubiting 7453 m 2193 m Rakaposhi
3. 29. 65. Haramosh 7406 m 2286 m Rakaposhi
4. 42. 90. Diran 7266 m 1329 m Malubiting
5. 174. Laila 6986 m 1361 m Malubiting
6. NG Malubiting Südost 6970 m 254 m Malubiting
7. NG Malubiting Nordost 6843 m 193 m Malubiting
8. 270. Miar Chhish 6824 m 724 m Malubiting
9. NG Juto Sar 6785 m 265 m Malubiting
10. NG Laila West 6770 m 230 m Laila

Legende[Bearbeiten]

  • Rang: Rang, den der Berg oder Gipfel in den Rakaposhi-Haramosh-Bergen einnimmt.
  • im Karakorum: Rang, den der Berg im Karakorum einnimmt (ohne Nebengipfel).
  • in Asien: Rang, den der Berg in Asien einnimmt (ohne Nebengipfel).
  • Berg/Gipfel: Name des Berges oder Nebengipfel (Nebengipfel sind kursiv gesetzt).
  • Höhe: Höhe des Berges in Metern.
  • Schartenhöhe: Höhendifferenz bis zur nächsten Einschartung von der aus ein höherer Berg erreicht werden kann.
  • Bezug: Bezugsberg (Parent Mountain) für die Schartenhöhe. In allen hier vorliegenden Fällen ist der Bezugsberg Prominence Master und Island Parent zugleich.

weitere bekannte Berge[Bearbeiten]

Nordwestteil des Gebirges mit Rakaposhi (rechts) und Diran (links)

Quelle[Bearbeiten]