Rallye Dakar 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DakarRally2007PL.jpg

Die Rallye Dakar 2007 war die 29. Ausgabe der Rallye Dakar. Sie startete am 6. Januar 2007 in Lissabon und endete am 21. Januar in Dakar.

Route[Bearbeiten]

Das Rennen begann in Portugals Hauptstadt Lissabon und führt durch Spanien, Marokko, die Westsahara, Mali und Mauretanien nach Dakar, der Hauptstadt Senegals. Es wurde eine Strecke von 7915 km zurückgelegt, davon wurden 4309 km gewertet. Am 13. Januar fand in Atar ein Ruhetag statt.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Datum Von Nach Verbindung Gewertet Verbindung Gesamt
1 6. Januar PortugalPortugal Lissabon PortugalPortugal Portimão 115 km 117 km 232 km 464 km
2 7. Januar PortugalPortugal Portimão SpanienSpanien Málaga 15 km 67 km 463 km 545 km
3 8. Januar MarokkoMarokko Nador MarokkoMarokko Errachidia 205 km 252 km 191 km 648 km
4 9. Januar MarokkoMarokko Errachidia MarokkoMarokko Ouarzazate 96 km 405 km 178 km 679 km
5 10. Januar MarokkoMarokko Ouarzazate MarokkoMarokko Tan-Tan 164 km 325 km 279 km 768 km
6 11. Januar MarokkoMarokko Tan-Tan MauretanienMauretanien Zouérat 414 km 394 km 9 km 817 km
7 12. Januar MauretanienMauretanien Zouérat MauretanienMauretanien Atar 4 km 542 km 34 km 580 km
13. Januar Ruhetag in Atar
8 14. Januar MauretanienMauretanien Atar MauretanienMauretanien Tichitt 35 km 589 km 2 km 626 km
9 15. Januar MauretanienMauretanien Tichitt MauretanienMauretanien Néma - 494 km 3 km 497 km
10 16. Januar MauretanienMauretanien Néma MauretanienMauretanien Néma 10 km 366 km 24 km 400 km
11 17. Januar MauretanienMauretanien Néma MauretanienMauretanien Ayoun el Atrous 280 km - - 280 km
12 18. Januar MauretanienMauretanien Ayoun el Atrous MaliMali Kayes 110 km 257 km 117 km 484 km
13 19. Januar MaliMali Kayes SenegalSenegal Tambacounda 180 km 260 km 18 km 458 km
14 20. Januar SenegalSenegal Tambacounda SenegalSenegal Dakar 124 km 225 km 227 km 576 km
15 21. Januar SenegalSenegal Dakar SenegalSenegal Dakar 36 km 16 km 41 km 93 km

Beachte: Der gewertete Abschnitt von Etappe 7 wurde aufgrund schlechter Wetterbedingungen auf 407.6 km verkürzt.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Es waren 250 Motorräder, 187 Automobile und 88 Lastkraftwagen für die Rallye angemeldet. Mit insgesamt 525 Teams wurde der bisherige Teilnehmerrekord gebrochen.

Zwischenfälle[Bearbeiten]

Die Rallye Dakar 2007 wurde durch zwei Todesfälle erschüttert. Auf der vierten Etappe von Errachidia nach Ouarzazate verunglückte der Südafrikaner Elmer Symons auf seiner KTM tödlich.[1] Auf der 14. Etappe starb der Franzose Éric Aubijoux infolge eines Herzinfarktes.[2]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Motorräder[Bearbeiten]

Etappe 1[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Ruben Faria Yamaha 450 WRF 01:22:07
2 PortugalPortugal Hélder Rodrigues Yamaha 450 WRF +00:00:16
3 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:05:00
4 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:05:07
5 FrankreichFrankreich Thierry Bethys Honda 450 CRF X +00:05:10

Etappe 2[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Hélder Rodrigues Yamaha 450 WRF 01:02:44
2 PortugalPortugal Ruben Faria Yamaha 450 WRF +00:01:03
3 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:01:45
4 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:02:10
5 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally +00:02:26

Etappe 3[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally 03:07:39
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:00:56
3 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:02:57
4 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:03:28
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonah Street PAI 525 XC +00:06:34

Etappe 4[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally 04:27:54
2 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:12:16
3 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:18:56
4 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:23:43
5 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +00:26:34

Etappe 5[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally 03:56:22
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally +00:01:54
3 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:05:02
4 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM 690 Rally +00:10:50
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:14:26

Etappe 6[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM 690 Rally 03:45:45
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally +00:00:57
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:01:00
4 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:03:08
5 NiederlandeNiederlande Frans Verhoeven KTM 690 Rally +00:03:29

Etappe 7[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally 04:30:42
2 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +00:02:46
3 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:04:36
4 ItalienItalien Giovanni Sala KTM 660 Rally +00:08:47
5 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally +00:11:02

Etappe 8[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally 07:46:13
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:10:02
3 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +00:24:00
4 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:26:22
5 NiederlandeNiederlande Frans Verhoeven KTM 690 Rally +00:29:16

Etappe 9[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 LettlandLettland Janis Vinters KTM 660 06:08:51
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:07:31
3 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally +00:07:53
4 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +00:07:53
5 BrasilienBrasilien Jean De Azevedo KTM 660 Rally +00:09:34

Etappe 10[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Hélder Rodrigues Yamaha 450 WRF 04:12:55
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM 650 Rally +00:00:44
3 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:00:51
4 LettlandLettland Janis Vinters KTM 660 +00:02:53
5 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:04:41

Etappe 12[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Isidre Esteve Pujol KTM 690 Rally 03:34:46
2 PortugalPortugal Paulo Gonçalves Honda 450 CRF X +00:03:03
3 PolenPolen Jacek Czachor KTM 660 Rally +00:04:04
4 SudafrikaSüdafrika Tom Classen KTM 660 Rally +00:07:13
5 FrankreichFrankreich Fabien Planet KTM 525 EXC +00:08:02

Etappe 13[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally 03:00:56
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:06:07
3 FrankreichFrankreich Michel Marchini Yamaha 450 WRF +00:10:25
4 FrankreichFrankreich Thierry Bethys Honda 450 CRF X +00:11:43
5 SudafrikaSüdafrika Tom Classen KTM 660 Rally +00:11:49

Etappe 14[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 BrasilienBrasilien Jean De Azevedo KTM 660 Rally 02:37:46
2 PolenPolen Jacek Czachor KTM 660 Rally +00:02:05
3 LettlandLettland Janis Vinters KTM 660 +00:05:05
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:05:12
5 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally +00:07:03

Etappe 15[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 LettlandLettland Janis Vinters KTM 660 00:08:42
2 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +00:00:07
3 PortugalPortugal Hélder Rodrigues Yamaha 450 WRF +00:00:25
4 BrasilienBrasilien Jean De Azevedo KTM 660 Rally +00:00:28
5 FrankreichFrankreich Eric Croquelois Yamaha 450 WR +00:00:30

Endstand[Bearbeiten]

132 Motorradfahrer erreichten das Ziel. Das entspricht 52,8 % der gestarteten Fahrer.

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 690 Rally 51:36:53
2 FrankreichFrankreich David Casteu KTM 690 Rally +00:34:19
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Blais KTM 660 Rally +00:52:06
4 NorwegenNorwegen Pål Anders Ullevålseter KTM 660 Rally +01:37:57
5 PortugalPortugal Hélder Rodrigues Yamaha 450 WRF +02:30:41
6 LettlandLettland Janis Vinters KTM 660 +02:44:21
7 FrankreichFrankreich Michel Marchini Yamaha 450 WRF +03:00:27
8 FrankreichFrankreich Thierry Bethys Honda 450 CRF X +03:26:33
9 SlowakeiSlowakei Jaroslav Katrinak KTM 660 +03:40:10
10 PolenPolen Jacek Czachor KTM 660 Rally +04:24:04

Automobile[Bearbeiten]

Etappe 1[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II 01:20:38
2 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +00:02:31
3 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:02:38
4 FinnlandFinnland Ari Vatanen
ItalienItalien Fabrizia Pons
VW Race Touareg II +00:02:38
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +00:03:56

Etappe 2[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Perin
VW Race Touareg II 00:59:26
2 SpanienSpanien Nani Roma
SpanienSpanien Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:29
3 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:29
4 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:31
5 JapanJapan Hiroshi Masuoka
FrankreichFrankreich Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evo +00:01:24

Etappe 3[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II 02:46:12
2 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:00:25
3 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:03:18
4 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:03:42
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +00:03:55

Etappe 4[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy 03:59:54
2 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +00:07:52
3 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:07:58
4 SpanienSpanien Nani Roma
SpanienSpanien Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evo +00:08:05
5 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +00:08:51

Etappe 5[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II 03:36:39
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:30
3 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +00:01:41
4 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:04:17
5 SpanienSpanien Nani Roma
SpanienSpanien Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evo +00:04:32

Etappe 6[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Grider
Hummer H3 02:58:57
2 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy +00:00:17
3 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +00:06:52
4 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:07:17
5 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:07:49

Etappe 7[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II 04:00:46
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:02:46
3 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:04:50
4 JapanJapan Hiroshi Masuoka
FrankreichFrankreich Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evo +00:10:18
5 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 +00:11:44

Etappe 8[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II 07:31:52
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:06:35
3 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:09:11
4 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 +00:12:09
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +00:27:22

Etappe 9[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy 05:32:03
2 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:13
3 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:04:14
4 JapanJapan Hiroshi Masuoka
FrankreichFrankreich Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evo +00:08:38
5 SpanienSpanien Nani Roma
SpanienSpanien Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evo +00:14:27

Etappe 10[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 03:49:48
2 JapanJapan Hiroshi Masuoka
FrankreichFrankreich Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:28
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +00:01:49
4 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:02:08
5 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:02:48

Etappe 12[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II 02:58:56
2 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +00:03:53
3 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:04:52
4 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 +00:06:10
5 SpanienSpanien Nani Roma
SpanienSpanien Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evo +00:06:32

Etappe 13[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II 02:30:22
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo +00:00:26
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +00:02:18
4 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +00:05:03
5 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy +00:05:11

Etappe 14[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II 02:21:02
2 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +00:00:07
3 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +00:00:45
4 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 +00:01:52
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Grider
Hummer H3 +00:01:54

Etappe 15[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II 00:07:42
2 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +00:00:02
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Grider
Hummer H3 +00:00:26
4 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +00:00:42
5 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy +00:00:43

Endstand[Bearbeiten]

109 Autofahrer erreichten das Ziel. Das entspricht 58,3 % der gestarteten Fahrer.

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evo 45:53:37
2 FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evo +00:07:26
3 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser
FrankreichFrankreich Arnaud Debron
Schlesser-Buggy +01:33:57
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Miller
SudafrikaSüdafrika Ralph Pitchford
VW Race Touareg II +02:10:16
5 JapanJapan Hiroshi Masuoka
FrankreichFrankreich Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evo +02:44:31
6 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
FrankreichFrankreich Alain Guehennec
BMW X3 +03:31:59
7 PortugalPortugal Carlos Sousa
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
VW Race Touareg II +05:10:54
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Grider
Hummer H3 +07:04:07
9 SpanienSpanien Carlos Sainz
FrankreichFrankreich Michel Périn
VW Race Touareg II +07:25:45
10 BelgienBelgien Stephane Henrard
BelgienBelgien Brigitte Becue
VW Tarek +08:28:29
11 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
VW Race Touareg II +08:44:34
... ... ... ...
15 DeutschlandDeutschland Jutta Kleinschmidt
SchwedenSchweden Tina Thörner
BMW X3 +10:28:45

Trucks[Bearbeiten]

Etappe 1[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
BelgienBelgien Tom Colsoul
NiederlandeNiederlande Arno Slaats
GINAF X2222 01:40:00
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:00:20
3 RusslandRussland Wladimir Tschagin
RusslandRussland Semen Yakubov
RusslandRussland Sergey Savostin
Kamaz 4911 +00:00:46
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:02:39
5 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +00:05:31

Etappe 3[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 RusslandRussland Wladimir Tschagin
RusslandRussland Semen Yakubov
RusslandRussland Sergey Savostin
Kamaz 4911 03:22:13
2 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
BelgienBelgien Tom Colsoul
NiederlandeNiederlande Arno Slaats
GINAF X2222 +00:10:39
3 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:11:35
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:12:42
5 RusslandRussland Sergey Reshetnikov
RusslandRussland Andrey Mokeev
RusslandRussland Eduard Kupriyanov
Kamaz 4911 +00:23:42

Etappe 4[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 RusslandRussland Wladimir Tschagin
RusslandRussland Semen Yakubov
RusslandRussland Sergey Savostin
Kamaz 4911 04:56:13
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:12:55
3 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:29:06
4 NiederlandeNiederlande Jan de Rooy
BelgienBelgien Dany Colebunders
NiederlandeNiederlande Clemens Smulders
GINAF X2222 +00:36:52
5 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +00:38:09

Etappe 5[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 03:41:59
2 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
BelgienBelgien Tom Colsoul
NiederlandeNiederlande Arno Slaats
GINAF X2222 +00:03:51
3 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:11:46
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:12:48
5
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +00:13:23

Etappe 6[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 03:39:58
2 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
BelgienBelgien Tom Colsoul
NiederlandeNiederlande Arno Slaats
GINAF X2222 +00:14:07
3 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:16:12
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:23:23
5 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +00:23:52

Etappe 7[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 04:51:44
2 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:26:52
3 TschechienTschechien Tomas Tomecek
TschechienTschechien Vojteck Moravek
TschechienTschechien Ladislav Lála
Tatra 815 +00:27:57
4 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +00:29:28
5 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:29:49

Etappe 8[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 08:58:49
2 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:40:08
3 NiederlandeNiederlande Arjan Brouwer
NiederlandeNiederlande Simon Koetsier
NiederlandeNiederlande Gerard Van Veenendaal
GINAF X2222 +00:42:48
4 NiederlandeNiederlande Hans Bekx
NiederlandeNiederlande Edwin Willems
BelgienBelgien Toon Maessen
DAF 75 +00:48:05
5 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:58:15

Etappe 9[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 06:47:47
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:12:28
3 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:13:20
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:13:52
5 NiederlandeNiederlande Hans Bekx
NiederlandeNiederlande Edwin Willems
BelgienBelgien Toon Maessen
DAF 75 +00:20:08

Etappe 10[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Arjan Brouwer
NiederlandeNiederlande Simon Koetsier
NiederlandeNiederlande Gerard Van Veenendaal
GINAF X2222 04:36:22
2 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +00:07:33
3 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:09:21
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:11:22
5 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:14:12

Etappe 12[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 03:48:04
2 TschechienTschechien Tomas Tomecek
TschechienTschechien Vojteck Moravek
TschechienTschechien Ladislav Lála
Tatra 815 +00:04:53
3 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +00:05:50
4 RusslandRussland Sergey Reshetnikov
RusslandRussland Andrey Mokeev
RusslandRussland Eduard Kupriyanov
Kamaz 4911 +00:06:28
5 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:08:30

Etappe 13[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra 03:17:43
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:03:25
3 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +00:06:39
4 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +00:07:12
5 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +00:09:07

Etappe 14[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN 02:53:44
2 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:04:33
3 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +00:09:32
4 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA +00:10:28
5 NiederlandeNiederlande Hans Bekx
NiederlandeNiederlande Edwin Willems
BelgienBelgien Toon Maessen
DAF 75 +00:13:37

Etappe 15[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Arjan Brouwer
NiederlandeNiederlande Simon Koetsier
NiederlandeNiederlande Gerard Van Veenendaal
GINAF X2222 00:09:39
2 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +00:00:52
3 NiederlandeNiederlande Hans Bekx
NiederlandeNiederlande Edwin Willems
BelgienBelgien Toon Maessen
DAF 75 +00:00:54
4 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +00:00:55
5 NiederlandeNiederlande Gerard Jimmink
NiederlandeNiederlande Peter De Snaijer
NiederlandeNiederlande Adolphus Leonardus Jans
GINAF M2223 +00:01:02

Endstand[Bearbeiten]

60 Lastwagenfahrer erreichten das Ziel. Das entspricht 68,2 % der gestarteten Fahrer.

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
BelgienBelgien Charly Gotlib
NiederlandeNiederlande Bernard Der Kinderen
MAN TGA 54:03:05
2 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Aydar Belyaev
RusslandRussland Eduard Nikolajew
Kamaz 4911 +03:10:52
3 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Gilar
Tatra +04:45:30
4 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Willem Tijsterman
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
GINAF X2222 +04:51:10
5 BrasilienBrasilien Andre De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra 815 +05:15:57
6 FrankreichFrankreich Philippe Jacquot
FrankreichFrankreich William Alcaraz
NiederlandeNiederlande Toon Van Genugten
MAN +06:00:27
7 RusslandRussland Sergey Reshetnikov
RusslandRussland Andrey Mokeev
RusslandRussland Eduard Kupriyanov
Kamaz 4911 +07:47:42
8 NiederlandeNiederlande Arjan Brouwer
NiederlandeNiederlande Simon Koetsier
NiederlandeNiederlande Gerard Van Veenendaal
GINAF X2222 +08:27:26
9 JapanJapan Teruhito Sugawara
JapanJapan Seiichi Suzuki
JapanJapan Akira Koishizawa
Hino Ranger - Pro FT +11:02:42
10 DeutschlandDeutschland Franz Echter
DeutschlandDeutschland Detlef Ruf
NiederlandeNiederlande Edwin Van Dooren
MAN TGA +11:10:03

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.abendblatt.de/daten/2007/01/10/666387.html
  2. http://www.motorsport-magazin.com/rallye/news-40303-kurzmeldung-eric-aubijoux-toedlich-verunglueckt.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rallye Dakar 2007 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien