Rallye Dakar 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenverlauf der Rallye Dakar 2012

Die Rallye Dakar 2012 war die 34. Austragung der Rallye Dakar und die 33., die tatsächlich ausgefahren wurde. Sie fand zum vierten Mal in Südamerika statt.

Die Rallye startete am 1. Januar in Mar del Plata und endete am 15. Januar in Lima.

Insgesamt gingen 443 Fahrzeuge an den Start, davon 178 Motorräder, 30 Quads, 161 Autos und 74 Lastwagen.

Route[Bearbeiten]

Die Route weist in mehrerlei Hinsicht gravierende Änderungen im Vergleich zu den vorigen Jahren auf.

Nachdem die Rallye in den drei Jahren zuvor ausschließlich in Argentinien und Chile ausgetragen wurde, führte die Strecke nun auch durch Teile Perus.

Bei allen bisherigen Südamerika-Austragungen wurde die Rallye stets in Form einer Schleife mit Start und Ziel in Buenos Aires veranstaltet. 2012 wurde die Rallye Dakar erstmals als Punkt-zu-Punkt-Rennen mit unterschiedlichen Start- und Zielorten abgehalten.

Etappe Datum Von Nach Verbindung Wertung Gesamt
km km km
1 1. Januar ArgentinienArgentinien Mar del Plata ArgentinienArgentinien Santa Rosa de la Pampa 796 60 856
2 2. Januar ArgentinienArgentinien Santa Rosa de la Pampa ArgentinienArgentinien San Rafael 486 290 776
3 4. Januar ArgentinienArgentinien San Rafael ArgentinienArgentinien San Juan 293 208 501
4 4. Januar ArgentinienArgentinien San Juan ArgentinienArgentinien Chilecito 388 326 714
5 5. Januar ArgentinienArgentinien Chilecito ArgentinienArgentinien Fiambalá 246 177 423
6 6. Januar ArgentinienArgentinien Fiambalá ChileChile Copiapó 394 247 641
7 7. Januar ChileChile Copiapó ChileChile Copiapó 154 444 598
8. Januar Ruhetag in Copiapó
8 9. Januar ChileChile Copiapó ChileChile Antofagasta 209 477 686
9 10. Januar ChileChile Antofagasta ChileChile Iquique 9 557 566
10 11. Januar ChileChile Iquique ChileChile Arica 317 377 694
11 12. Januar ChileChile Arica PeruPeru Arequipa 120 478 598
12 13. Januar PeruPeru Arequipa PeruPeru Nazca 440 246 686
13 14. Januar PeruPeru Nasca PeruPeru Pisco 76 276 352
14 15. Januar PeruPeru Pisco PeruPeru Lima 254 29 283

Hinweis: Die Kilometerangaben beziehen sich jeweils auf die Streckenlänge in der Auto-Wertung. Bei mehreren Etappen gab es jedoch unterschiedliche Streckenlängen für die verschiedenen Fahrzeugklassen, sodass für Lastwagen bzw. Motorräder/Quads teilweise andere Kilometerangaben gelten.

Etappensieger[Bearbeiten]

Etappe 1[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ChileChile Francisco Lopez Aprilia 00:32:37
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:00:14
3 ArgentinienArgentinien Javier Pizzolito Honda + 00:00:27
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Quinn Alexis Cody Honda + 00:00:30
5 PolenPolen Jakub Przygonski KTM + 00:00:49

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha 00:40:13
2 PolenPolen Lukasz Laskawiec Yamaha + 00:00:33
3 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:00:54
4 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:01:07
5 ArgentinienArgentinien Pablo Sebastian Copetti Yamaha + 00:01:23

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini 00:32:12
2 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:00:05
3 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:00:09
4 SudafrikaSüdafrika Giniel de Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:00:15
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:00:49

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Marcel van Vliet
NiederlandeNiederlande Bell Peter
BelgienBelgien Serge Bruynkens
MAN 00:37:45
2 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco + 00:00:26
3 DeutschlandDeutschland Franz Echter
DeutschlandDeutschland Detlef Ruf
DeutschlandDeutschland Artur Klein
MAN + 00:00:56
4 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:01:06
5 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:01:16

Etappe 2[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 03:07:21
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:01:18
3 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:02:33
4 ChileChile Francisco Lopez Aprilia + 00:02:44
5 PolenPolen Jakub Przygonski KTM + 00:04:17

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha 03:49:56
2 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:04:08
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:08:35
4 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:08:54
5 ArgentinienArgentinien Lucas Bonetto Honda + 00:14:23

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
SpanienSpanien Lucas Cruz
Hummer 02:47:18
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:00:54
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:02:42
4 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:03:31
5 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:04:15

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 03:10:00
2 RusslandRussland Eduard Nikolajew
RusslandRussland Sergey Savostin
RusslandRussland Vladimir Rybakow
Kamaz + 00:03:21
3 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:04:56
4 RusslandRussland Ayrat Mardeev
RusslandRussland Anton Shibalov
RusslandRussland Aydar Belyaev
Kamaz + 00:04:58
5 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Almáši
TschechienTschechien Michal Ernst
Tatra + 00:06:07

Etappe 3[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres Aprilia 03:48:38
2 NiederlandeNiederlande Frans Verhoeven Sherco + 00:08:37
3 PortugalPortugal Paulo Goncalves Husqvarna + 00:08:39
4 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 00:10:03
5 FrankreichFrankreich David Casteu Yamaha + 00:11:42

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Pablo Sebastian Copetti Yamaha 04:47:53
2 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:05:36
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:07:28
4 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:07:55
5 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:17:28

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini 02:26:51
2 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:01:09
3 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
SpanienSpanien Lucas Cruz
Hummer + 00:01:29
4 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:01:33
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:02:08

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco 02:50:53
2 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:01:09
3 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz + 00:02:19
4 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Almáši
TschechienTschechien Michal Ernst
Tatra + 00:03:34
5 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:04:37

Etappe 4[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 04:16:43
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:02:02
3 NiederlandeNiederlande Frans Verhoeven Sherco + 00:08:26
4 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 00:09:01
5 PortugalPortugal Paulo Goncalves Husqvarna + 00:11:18

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha 05:13:30
2 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:05:33
3 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:07:56
4 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:28:36
5 ArgentinienArgentinien Lucas Bonetto Honda + 00:31:27

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini 03:49:33
2 ArgentinienArgentinien Orlando Terranova
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Grider
Toyota + 00:05:19
3 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:06:42
4 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:07:35
5 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:10:51

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 04:22:12
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:01:13
3 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:01:43
4 NiederlandeNiederlande Marcel van Vliet
NiederlandeNiederlande Bell Peter
BelgienBelgien Serge Bruynkens
MAN + 00:06:22
5 RusslandRussland Eduard Nikolajew
RusslandRussland Sergey Savostin
RusslandRussland Vladimir Rybakow
Kamaz + 00:08:16

Etappe 5[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 02:28:33
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:01:41
3 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:12:42
4 SlowakeiSlowakei Stefan Svitko KTM + 00:13:55
5 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 00:14:17

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha 02:58:37
2 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:01:51
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:04:08
4 ArgentinienArgentinien Lucas Bonetto Honda + 00:26:41
5 ChileChile Rodrigo Ramirez Can-Am + 00:40:32

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini 02:10:51
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:01:01
3 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:03:52
4 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:07:47
5 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini + 00:08:18

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 02:34:30
2 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Almáši
TschechienTschechien Michal Ernst
Tatra + 00:00:14
3 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:01:19
4 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:01:39
5 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:14:35

Etappe 6[Bearbeiten]

Die sechste Etappe ist aufgrund starker Regen- und Schneefälle in der Andenregion im Grenzgebiet von Argentinien und Chile kurzfristig abgesagt worden. Des Weiteren wurde der auf 4700 m Höhe gelegene Grenzübergang am Paso de San Francisco geschlossen. Um 8 Uhr Ortszeit hat sich ein Konvoi aus allen an der Rallye beteiligten Fahrzeugen auf den Weg ins Biwak nach Copiapó gemacht, wo am Samstag planmäßig die 7. Etappe ausgetragen wurde.[1][2][3]

Etappe 7[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 03:51:35
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:02:03
3 PortugalPortugal Paulo Goncalves Husqvarna + 00:02:49
4 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 00:03:46
5 SpanienSpanien Gerard Farrés Guell KTM + 00:06:50

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha 04:36:16
2 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:17:10
3 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:33:59
4 ChileChile Rodrigo Ramirez Can-Am + 00:38:39
5 ChileChile Emiliano Fuenzalida Yamaha + 00:41:31

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
SpanienSpanien Lucas Cruz
Hummer 03:26:57
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:07:30
3 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:07:53
4 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:14:57
5 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:15:19

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 04:20:32
2 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Almáši
TschechienTschechien Michal Ernst
Tatra + 00:03:59
3 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz + 00:16:32
4 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:17:37
5 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Daniel Bruinsma
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
Ginaf + 00:17:54

Etappe 8[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 05:03:52
2 NorwegenNorwegen Pal Anders Ullevalseter KTM + 00:01:55
3 PortugalPortugal Ruben Faria KTM + 00:07:00
4 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 00:07:10
5 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:08:44

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha 06:14:07
2 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:02:38
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:09:50
4 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:19:03
5 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:31:30

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini 04:25:44
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:00:05
3 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:02:04
4 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:05:38
5 KatarKatar Nasser Al-Attiyah
SpanienSpanien Lucas Cruz
Hummer + 00:08:09

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 TschechienTschechien Aleš Loprais
TschechienTschechien Petr Almáši
TschechienTschechien Michal Ernst
Tatra 05:07:17
2 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco + 00:01:31
3 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:12:20
4 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:13:56
5 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:16:23

Etappe 9[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha 05:16:17
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:03:16
3 SlowakeiSlowakei Stefan Svitko KTM + 00:04:35
4 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 00:05:58
5 NiederlandeNiederlande Frans Verhoeven Sherco + 00:07:02

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha 06:21:18
2 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:01:02
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:44:07
4 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:49:32
5 ItalienItalien Roberto Tonetti Yamaha + 00:51:26

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer 04:35:21
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:01:38
3 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:08:37
4 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:10:35
5 PortugalPortugal Ricardo Leal Dos Santos
PortugalPortugal Paulo Fiuza
Mini + 00:15:23

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco 05:29:02
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:00:20
3 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco + 00:00:54
4 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:08:54
5 SpanienSpanien Pep Vila
SpanienSpanien Moisès Torrallardona
NiederlandeNiederlande Peter van Eerd
Iveco + 00:20:19

Etappe 10[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna 04:18:43
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:01:32
3 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:03:39
4 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 00:05:16
5 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 00:08:48

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha 05:10:08
2 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:12:56
3 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:13:26
4 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:21:00
5 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:32:27

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini 03:59:37
2 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini + 00:00:21
3 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:07:44
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 00:14:14
5 NiederlandeNiederlande Bernhar Ten Brinke
FrankreichFrankreich Matthieu Baumel
Mitsubishi + 00:29:47

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz 05:06:11
2 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz + 00:02:18
3 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco + 00:02:23
4 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:05:42
5 SpanienSpanien Pep Vila
SpanienSpanien Moi Torrallardona
NiederlandeNiederlande Peter van Eerd
Iveco + 00:11:39

Etappe 11[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 04:03:37
2 SpanienSpanien Gerard Farrés Guell KTM + 00:01:39
3 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:02:01
4 FrankreichFrankreich Johnny Aubert KTM + 00:03:30
5 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:04:53

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha 04:53:45
2 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:00:31
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:18:57
4 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:57:39
5 ItalienItalien Roberto Tonetti Yamaha + 01:03:21

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini 03:56:53
2 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:03:44
3 PortugalPortugal Ricardo Leal Dos Santos
PortugalPortugal Paulo Fiuza
Mini + 00:08:56
4 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:09:28
5 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini + 00:10:15

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz 03:52:50
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:03:03
3 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:05:02
4 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco + 00:06:32
5 TschechienTschechien Martin Kolomy
TschechienTschechien René Kilián
TschechienTschechien David Kilian
Tatra + 00:13:31

Etappe 12[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 SpanienSpanien Marc Coma KTM 02:24:38
2 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:02:43
3 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 00:03:10
4 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:03:57
5 PortugalPortugal Paulo Gonacalves Husqvarna + 00:05:25

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha 02:57:29
2 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:00:42
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 00:13:54
4 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:16:13
5 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:32:33

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer 02:14:32
2 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini + 00:15:18
3 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:22:06
4 NiederlandeNiederlande Bernhar Ten Brinke
FrankreichFrankreich Matthieu Baumel
Mitsubishi + 00:23:15
5 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:23:38

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
NiederlandeNiederlande Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 02:59:00
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:00:32
3 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:00:32
4 SpanienSpanien Joseph Adua
SpanienSpanien Ferran Marco Alcayna
SpanienSpanien Marc Torres
Iveco + 00:10:16
5 NiederlandeNiederlande Wulfert van Ginkel
NiederlandeNiederlande Daniel Bruinsma
NiederlandeNiederlande Richard de Rooy
Ginaf + 00:15:17

Etappe 13[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha 03:21:16
2 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM + 00:00:47
3 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 00:03:00
4 SpanienSpanien Joan Barreda Bort Husqvarna + 00:05:13
5 PortugalPortugal Paulo Goncalves Husqvarna + 00:05:46

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha 04:00:42
2 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:07:04
3 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:08:16
4 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:08:46
5 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:29:41

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini 03:09:47
2 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:08:29
3 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini + 00:12:55
4 PortugalPortugal Carlos Sousa
FrankreichFrankreich Jean-Pierre Garcin
Great Wall + 00:13:39
5 ArgentinienArgentinien Lucio Ezequiel Álvarez
ArgentinienArgentinien Bernardo Rolando Graue
Toyota + 00:14:57

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz 03:33:27
2 BrasilienBrasilien André De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra + 00:20:14
3 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:22:09
4 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 00:23:28
5 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Vyatcheslav Mizyukaev
RusslandRussland Dmitry Sotnikov
Kamaz + 00:24:38

Etappe 14[Bearbeiten]

Motorräder

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NorwegenNorwegen Pal Anders Ullevalseter KTM 00:22:26
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:01:08
3 SlowakeiSlowakei Stefan Svitko KTM + 00:01:43
4 SpanienSpanien Gerard Farrés Guell KTM + 00:02:01
5 ItalienItalien Alessandro Botturi KTM + 00:02:11

Quads

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha 00:29:44
2 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 00:00:49
3 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha + 00:01:18
4 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 00:01:47
5 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 00:04:17

Autos

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer 00:22:43
2 PortugalPortugal Ricardo Leal Dos Santos
PortugalPortugal Paulo Fiuza
Mini + 00:00:21
3 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 00:00:38
4 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 00:01:28
5 PortugalPortugal Carlos Sousa
FrankreichFrankreich Jean-Pierre Garcin
Great Wall + 00:01:36

Lastwagen

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco 00:27:22
2 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Vyatcheslav Mizyukaev
RusslandRussland Dmitry Sotnikov
Kamaz + 00:01:26
3 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:01:43
4 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz + 00:02:30
5 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 00:03:00

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Motorräder[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Cyril Despres KTM 19:28:11
2 SpanienSpanien Marc Coma KTM + 00:53:20
3 PortugalPortugal Helder Rodrigues Yamaha + 01:11:17
4 SpanienSpanien Jordi Viladoms KTM + 01:40:56
5 SlowakeiSlowakei Stefan Svitko KTM + 01:47:28
6 NorwegenNorwegen Pal Anders Ullevalseter KTM + 02:11:56
7 SpanienSpanien Gerard Farrés Guell KTM + 02:14:22
8 ItalienItalien Alessandro Botturi KTM + 02:59:04
9 FrankreichFrankreich Olivier Pain Yamaha + 03:17:50
10 BrasilienBrasilien Felipe Zanol KTM + 03:25:56

Quads[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 ArgentinienArgentinien Alejandro Patronelli Yamaha 05:01:51
2 ArgentinienArgentinien Marcos Patronelli Yamaha + 01:20:17
3 ArgentinienArgentinien Tomas Maffei Yamaha + 02:14:21
4 ChileChile Ignacio Casale Yamaha + 06:09:23
5 UruguayUruguay Sergio La Fuente Yamaha + 08:19:06
6 ItalienItalien Roberto Tonetti Yamaha + 12:43:38
7 ArgentinienArgentinien Lucas Bonetto Honda + 13:33:14
8 ArgentinienArgentinien Daniel Mazzucco Can-Am + 13:37:59
9 ItalienItalien Camélia Liparoti Yamaha + 14:15:10
101 ChileChile Barry Cruces Can-Am + 00:02:23

1 Aufgrund von Verstößen gegen das technische Reglement nicht gewertet

Autos[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 FrankreichFrankreich Stéphane Peterhansel
FrankreichFrankreich Jean Paul Cottret
Mini 14:56:46
2 SpanienSpanien Nani Roma
FrankreichFrankreich Michel Périn
Mini + 00:41:56
3 SudafrikaSüdafrika Giniel De Villiers
DeutschlandDeutschland Dirk von Zitzewitz
Toyota + 01:13:25
4 RusslandRussland Leonid Novitskiy
DeutschlandDeutschland Andreas Schulz
Mini + 02:11:54
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Campbell
Hummer + 02:16:53
6 ArgentinienArgentinien Lucio Ezequiel Álvarez
ArgentinienArgentinien Bernardo Rolando Graue
Toyota + 04:05:52
7 PortugalPortugal Carlos Sousa
FrankreichFrankreich Jean-Pierre Garcin
Great Wall + 04:30:24
8 RusslandRussland Ricardo Leal Dos Santos
PortugalPortugal Paulo Fiuza
Mini + 05:03:18
9 NiederlandeNiederlande Bernhar Ten Brinke
FrankreichFrankreich Matthieu Baumel
Mitsubishi + 05:11:18
10 PolenPolen Krzysztof Holowczyc
BelgienBelgien Jean-Marc Fortin
Mini + 06:59:38

Lastwagen[Bearbeiten]

Rang Fahrer Fahrzeug Zeit
1 NiederlandeNiederlande Gerard de Rooy
PolenPolen Darek Rodewald
BelgienBelgien Tom Colsoul
Iveco 21:20:47
2 NiederlandeNiederlande Hans Stacey
NiederlandeNiederlande Hans van Goor
NiederlandeNiederlande Bernard der Kinderen
Iveco + 00:51:19
3 KasachstanKasachstan Artur Ardavichus
RusslandRussland Alexey Kuzmich
KasachstanKasachstan Nurlan Turlubaev
Kamaz + 01:47:45
4 RusslandRussland Andrey Karginov
RusslandRussland Igor Devyatkin
RusslandRussland Andrey Mokeev
Kamaz + 05:01:10
5 RusslandRussland Ilgizar Mardeev
RusslandRussland Vyatcheslav Mizyukaev
RusslandRussland Dmitry Sotnikov
Kamaz + 05:01:50
6 ItalienItalien Miki Biasion
NiederlandeNiederlande Michel Huisman
ItalienItalien Giorgio Albiero
Iveco + 06:31:11
7 TschechienTschechien Martin Kolomy
TschechienTschechien René Kilián
TschechienTschechien David Kilian
Tatra + 06:54:15
8 BrasilienBrasilien André De Azevedo
BrasilienBrasilien Maykel Justo
TschechienTschechien Jaromir Martinec
Tatra + 07:46:07
9 JapanJapan Teruhito Sugawara
JapanJapan Seiichi Suzuki
Hino + 10:39:24
10 NiederlandeNiederlande Pieter Versluis
BelgienBelgien Jurgen L.H. Damen
NiederlandeNiederlande Harry Schuurmans
MAN + 11:12:32

Unfall[Bearbeiten]

Am ersten Renntag verunglückte der argentinische Motorradrennfahrer Jorge Martinez Boero tödlich.[4] Nach einem Sturz um 10:19 Uhr Ortszeit erlitt er zwei Kilometer vor Ende der Wertungsprüfung einen Herzstillstand und konnte nicht reanimiert werden.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. S Stage 6 Fiambalá - Copiapó cancelled
  2. Der Dakar-Konvoi auf dem Weg nach Copiapó in Chile
  3. Schneechaos verhindert sechste Etappe
  4. http://www.stern.de/sport/medien-motorradpilot-stirbt-bei-dakar-rallye-1768680.html
  5. http://www.motorsport-total.com/rallye/news/2012/01/Dakar_Motorradfahrer_toedlich_verunglueckt_12010103.html