Ralph Bryans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralph Bryans auf Honda RC171 2008 beim Goodwood Festival of Speed.
Bryans' Weltmeistermaschne der Saison 1965.

Ralph Bryans (* 7. März 1942 in Belfast, Nordirland) ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer.

Der größte Erfolg seiner Karriere ist der Gewinn des Weltmeistertitels in der 50-cm³-Klasse in der Saison 1965.

Karriere[Bearbeiten]

Ralph Bryans debütierte mit einem neunten Platz beim Ulster Grand Prix 1963 auf einer Norton in der Motorrad-Weltmeisterschaft. In den folgenden Jahren startete er nur noch für Honda, meist in den kleinen Hubraumklassen. Sein erster Sieg gelang ihm 1964 bei der Dutch TT in der 50er-Klasse, diesem folgten im Saisonverlauf noch zwei weitere. In diesem Jahr wurde er hinter dem Neuseeländer Hugh Anderson 50er-Vizeweltmeister.

In der Saison 1965 gelangen Bryans auf seiner werksunterstützten Honda wiederum drei Rennsiege in der 50-cm³-Klasse, in diesem Jahr reichte es jedoch, knapp vor Luigi Taveri aus der Schweiz und Hugh Anderson, für den Weltmeistertitel. 1966 belegte er sowohl in der 50er- als auch in der 125er-Klasse den dritten Gesamtrang, 1967 startete er in den Klassen bis 250 und bis 350 cm³ und wurde Vierter bzw. Dritter. Am Saisonende beendete Ralph Bryans seine Karriere in der Motorrad-WM.

In seiner kurzen Laufbahn bestritt Bryans 62 Motorrad-Grand-Prix und konnte dabei zehn Siege und 40 Podiumsplatzierungen feiern.

Statistik[Bearbeiten]

Titel[Bearbeiten]

Isle-of-Man-TT-Siege[Bearbeiten]

Jahr Klasse Maschine Durchschnittsgeschwindigkeit
1966 Ultra-Lightweight 50 (50 cm³) Honda 85,6 mph (137,76 km/h)

In der Motorrad-WM[Bearbeiten]

Saison Klasse Ergebnis Maschine Siege
1963 500 cm³ 14. Norton 0
1964 50 cm³ 2. Honda 3
125 cm³ 5. Honda 0
250 cm³ 14. Honda 0
1965 50 cm³ Weltmeister Honda 3
125 cm³ 8. Honda 0
250 cm³ 13. Honda 0
1966 50 cm³ 2. Honda 1
125 cm³ 3. Honda 0
1967 250 cm³ 4. Honda 2
350 cm³ 3. Honda 1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ralph Bryans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien