Ramón Báez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramón Báez Machado (* 1858; † 4. März 1929) war ein dominikanischer Politiker und provisorischer Präsident der Dominikanischen Republik.

Biografie[Bearbeiten]

Der Sohn eines der Gründungsväter der Dominikanischen Republik und mehrfachen Präsidenten Buenaventura Báez war vom 28. August bis zum 5. Dezember 1914 als Nachfolger von José Bordas Valdez provisorischer Präsident der Dominikanischen Republik.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Atkins, G. Pope/ Wilson, Larman Curtis: "The Dominican Republic and the United States: From Imperialism to Transnationalism", 1998, S. 47, ISBN 0820319317


Vorgänger Amt Nachfolger
José Bordas Valdez Präsident der Dominikanischen Republik
1914
Juan Isidro Jiménez