Ram Swarup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ram Swarup (Hindi: राम स्‍वरूप, Rām Svarup; * 12. Oktober 1920 in Sonipat; † 26. Dezember 1998 in Delhi) war ein indischer Publizist.

Leben[Bearbeiten]

Ram Swarups Werke übten einen großen Einfluss auf andere Autoren wie z. B. Sita Ram Goel aus. Sein Buch "The Word as Revelation" ist eine Studie über den Polytheismus. In seinem Werk "Hindu view of Christianity and Islam" hat Swarup den Islam und das Christentum aus der Sicht des Hinduismus definiert, und die Religionen verglichen.

Sein Werk "Understanding Islam through Hadis" wurde 1990/91 in der englischen Original- und in der Hindi-Version in Indien verboten. Das Werk besteht hauptsächlich aus Auszügen und Zitaten aus den islamischen Hadiths.

Publikationen[Bearbeiten]

  • The Word as Revelation: Names of Gods (1980), (1982, überarbeitete Neuauflage 1992)
  • Hindu view of Christianity and Islam
  • Understanding Islam through Hadis (1983 in den USA bei Arvind Ghosh, Houston; Neuauflage in Indien bei Voice of India, 1984);

Weblinks[Bearbeiten]