Raman (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raman
Dorsa Burnet - LROC - WAC.JPG
Raman (rechts oben) mit Dorsa Burnet
Raman (Mond Äquatorregion)
Raman
Position 26,99° N, 55,13° WMoon26.99-55.13Koordinaten: 26° 59′ 24″ N, 55° 7′ 48″ W
Durchmesser 8 km
Kartenblatt 38 (PDF)
Benannt nach C. V. Raman (1888–1970)
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

7.77

Raman ist ein kleiner Einschlagkrater auf der nordwestlichen Mondvorderseite in der Ebene des Oceanus Procellarum, nordöstlich des Kraters Schiaparelli und nordwestlich von Herodotus. Westlich von Raman liegen die Höhenrücken der Dorsa Burnet, im Norden liegen die Montes Agricola.

Der Krater ist mäßig erodiert. Der Rand wird im Südwesten von einem kleineren Krater überlagert, so dass die Kraterform insgesamt oval erscheint.

Der Krater wurde 1976 von der IAU nach dem indischen Physiker C. V. Raman offiziell benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Raman im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  • Raman auf The-Moon Wiki