Ramon (Russland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siedlung städtischen Typs
Ramon
Flagge
Flagge
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Woronesch
Rajon Ramon
Erste Erwähnung 1615
Siedlung städtischen Typs seit 1938
Bevölkerung 8354 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 47340
Postleitzahl 396020
Kfz-Kennzeichen 36, 136
OKATO 20 243 551
Website www.rossosh.ru
Geographische Lage
Koordinaten 51° 55′ N, 39° 20′ O51.91944444444439.336111111111Koordinaten: 51° 55′ 10″ N, 39° 20′ 10″ O
Ramon (Russland) (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Ramon (Russland) (Oblast Woronesch)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Woronesch

Ramon (russisch Рамонь) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Woronesch, Russland, mit 8354 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahre 1615. 1938 wurde der Status einer Siedlung städtischen Typs verliehen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit Ramons ist der Fürstin Jewgenija Romanowskaja (1845–1925, Tochter von Maximilian de Beauharnais (Romanowski), 3. Herzog von Leuchtenberg) aus dem 19. Jahrhundert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1959 8128
1970 7150
1979 8384
1989 8729
2002 8039
2010 8354

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Schloss Ramon

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • A. Gorkin u. a.: Geografija Rossii: Enziklopeditscheski slowar. Bolschaja Rossijskaja enziklopedija, Moskau 1997, ISBN 5-85270-276-5, S. 483. (russisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ramon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien