Randy Turnbull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Randy Turnbull Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Februar 1962
Geburtsort Bentley, Alberta, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1980, 5. Runde, 97. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
1977–1979 Fort Saskatchewan Traders
1979–1982 Portland Winter Hawks
1982–1983 Colorado Flames
1983 New Haven Nighthawks
1983–1984 Peoria Prancers
1984–1987 Salt Lake Golden Eagles
1987–1988 Flint Spirits

Randy Layne Turnbull (* 17. Februar 1962 in Bentley, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner aktiven Karriere bestritt er in der Saison 1981/82 für die Calgary Flames ein Spiel in der National Hockey League.

Karriere[Bearbeiten]

Zunächst spielte Turnbull von 1977 bis 1979 für die Fort Saskatchewan Traders in der Alberta Junior Hockey League. Seine Karriere setzte er im Anschluss bei den Portland Winter Hawks in der Western Hockey League fort.

Beim NHL Entry Draft 1980 wurde Turnbull von den Calgary Flames in der fünften Runde an insgesamt 97. Position ausgewählt. In der Saison 1981/82 absolvierte er sein einziges NHL-Spiel für die Calgary Flames. Mit den Portland Winter Hawks nahm er 1982 am Memorial Cup teil, nachdem er mit der Mannschaft den President’s Cup gewonnen hatte. Der Enforcer war ein Rollenspieler, der die Gegner in der Juniorenliga Western Hockey League und in den Minor Leagues mit seiner physischen Stärke beeindruckte. Er hält den Strafminutenrekord für das Team der Colorado Flames, für die der Verteidiger in der Central Hockey League spielte. In der Spielzeit 1986/87 gewann der Kanadier mit den Salt Lake Golden Eagles den Turner Cup. Seine Karriere beendete er 1988 im Dress der Flint Spirits.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1977/78 Fort Saskatchewan Traders AJHL 47 1 3 4 172
1978/79 Fort Saskatchewan Traders AJHL 51 4 30 34 367 4 0 0 0 2
1978/79 Portland Winter Hawks WHL 1 0 0 0 7 4 0 0 0 2
1979/80 Portland Winter Hawks WHL 72 4 25 29 355 8 0 1 1 50
1980/81 Portland Winter Hawks WHL 56 1 31 32 295 8 0 1 1 86
1981/82 Portland Winter Hawks WHL 69 5 19 24 430 15 1 9 10 100
1981/82 Calgary Flames NHL 1 0 0 0 2
1982/83 Colorado Flames CHL 65 2 1 3 292 6 0 1 1 7
1983/84 New Haven Nighthawks AHL 8 0 0 0 46
1983/84 Peoria Prancers IHL 73 3 18 21 213
1984/85 Salt Lake Golden Eagles IHL 81 10 14 24 282 7 0 0 0 41
1985/86 Salt Lake Golden Eagles IHL 77 6 14 20 236 5 0 1 1 15
1986/87 Salt Lake Golden Eagles IHL 60 2 6 8 212 10 0 0 0 56
1987/88 Flint Spirits IHL 1 0 0 0 2
AJHL gesamt 98 5 33 38 539 4 0 0 0 2
WHL gesamt 198 10 75 85 1080 35 1 11 12 238
CHL gesamt 65 2 1 3 292 6 0 1 1 7
AHL gesamt 8 0 0 0 46
IHL gesamt 292 21 52 73 945 22 0 1 1 112
NHL gesamt 1 0 0 0 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]