Rani-Jhansi-Meeres-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

11.78333333333392.666666666667Koordinaten: 11° 47′ 0″ N, 92° 40′ 0″ O

Reliefkarte: Indien
marker
Rani-Jhansi-Meeres-Nationalpark
Magnify-clip.png
Indien

Der Rani-Jhansi-Meeres-Nationalpark (Rani Jhansi Marine National Park) ist ein Nationalpark in Indien und ist eine der größten Touristenattraktionen in der Gegend. Er liegt auf den Andamanen und Nikobaren im Golf von Bengalen. Der Park wurde 1996 gegründet und ist 256,14 km² groß. Der größte Teil der Fläche wird von Regenwald, Mangroven und Korallenriffen eingenommen.

Der Park ist zugänglich über die Stadt Port Blair.

Siehe Auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • K K Gurung & Raj Singh: Field Guide to the Mammals of the Indian Subcontinent, Academic Press, San Diego, ISBN 0-12-309350-3
  • Magnus Elander & Staffan Widstrand: Die schönsten Wildparks der Welt, Berg Verlag, 1994 ISBN 3-7634-1105-4