Ranrupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ranrupt
Wappen von Ranrupt
Ranrupt (Frankreich)
Ranrupt
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Saales
Koordinaten 48° 22′ N, 7° 12′ O48.3747222222227.1983333333333510Koordinaten: 48° 22′ N, 7° 12′ O
Höhe 476–1.013 m
Fläche 14,68 km²
Einwohner 348 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Postleitzahl 67420
INSEE-Code

Blick auf Ranrupt

Ranrupt (deutsch Roggensbach) ist ein Dorf mit 348 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im oberen Tal der Bruche in den Vogesen sowie im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Die Gemeinde ist ein Mitglied der Communauté de communes de la Haute-Bruche und gehört seit der Französischen Revolution zum Kanton Saales. Zu Ranrupt gehören auch die Ortsteile Le Haut-Ranrupt, Fonrupt, Stampoumont und La Salcée. Eine frühe Erwähnung von Ranrupt gibt es aus dem Jahr 1262.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 21./22. August 1914 kam es im Rahmen der Schlacht in Lothringen zu einem Gefecht mit schweren Verlusten auf beiden Seiten. Am Ortsrand erinnert ein Soldatenfriedhof daran.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Gold ein roter Pfahl in der Mitte von je einem roten fünfstrahligen Stern begleitet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005
321 360 309 277 297 293 298

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ranrupt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien