Raon-l’Étape

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raon-l’Étape
Wappen von Raon-l’Étape
Raon-l’Étape (Frankreich)
Raon-l’Étape
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Raon-l’Étape
Gemeindeverband Vallée de la Plaine.
Koordinaten 48° 24′ N, 6° 50′ O48.4058333333336.8411111111111285Koordinaten: 48° 24′ N, 6° 50′ O
Höhe 279–610 m
Fläche 23,71 km²
Einwohner 6.485 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 274 Einw./km²
Postleitzahl 88110
INSEE-Code

Lage von Raon-l’Étape im Département Vosges

Raon-l’Étape ist eine französische Gemeinde mit 6485 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Vosges in der Region Lothringen. Sie ist Hauptort (chef-lieu) des gleichnamigen Kantons im Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges und Sitz des départementübergreifenden Kommunalverbandes (Communauté de communes) Vallée de la Plaine.

Geografie[Bearbeiten]

Raon-l’Étape liegt an der Mündung der Plaine in die Meurthe. Saint-Dié-des-Vosges liegt 17, Épinal 44, Nancy 69 und Straßburg 88 Kilometer entfernt. Wälder nehmen fast 60 % des Gemeindegebietes ein. Bei Raon-l’Étape beginnt das Vallée de la Plaine.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort hieß im 13. Jahrhundert „Ravon“ - das bedeutet „Zusammenfluss“.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 7606 7696 7741 7039 6780 6749 6710

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Neben dem Handel und dem Kleingewerbe wurde auch Industrie angesiedelt: Papierfabriken, Gießereien, Maschinenbau, Kunststoff, Textil, Konfektion, Telekommunikation und andere Branchenzweige.

Sport[Bearbeiten]

Der ortsansässige Fußballclub US Raon spielt in der Fußballmeisterschaft für Amateurmannschaften und trägt seine Heimspiele im Stade Paul Gasser aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Raon-l'Étape – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien