Rasierpuder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rasierpuder im Stift

Als Rasierpuder bezeichnet man einen Puder, der vor der Elektrorasur auf der Gesichtshaut aufgetragen wird, um die Oberfläche von Schweiß und Fett zu befreien. Ist die Haut zu feucht und fettig, verkleben die Barthaare und werden von den Scherfolien, Schwingköpfen und Messern der Elektrorasierer nur schlecht erfasst.

Die auch als Pre-Shave-Puder bezeichneten Produkte enthalten u.a. Talkum, Magnesium- oder Zinkstearat sowie Calciumcarbonat und Magnesium- oder Zinkoxid.

Rasierpuder ist in Stiftform und als loser Puder im Fachhandel erhältlich.

Weblinks[Bearbeiten]