Rauvolfioideae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rauvolfioideae
Karanda-Pflaume (Carissa edulis)

Karanda-Pflaume (Carissa edulis)

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
Unterfamilie: Rauvolfioideae
Wissenschaftlicher Name
Rauvolfioideae
Kostel.

Die Rauvolfioideae sind eine Unterfamilie in der Pflanzenfamilie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Die meist gegenständig angeordneten Laubblätter sind einfach. Die zwittrigen Blüten sind fünfzählig. Die fünf Kronblätter sind röhrig verwachsen. Es ist nur ein Kreis mit fünf zusammenhängenden Staubblättern vorhanden. Die Pollenkörner sind porat. Die zwei Fruchtblätter sind frei (apokarp) oder verwachsen (synkarp). Es werden Beeren, Steinfrüchte oder Balgfrüchte gebildet.

Systematik[Bearbeiten]

Selbstmordbaum (Cerbera odollam).
Indische Schlangenwurzel (Rauvolfia serpentina).
Zierlicher Krötenbaum (Tabernaemontana elegans).
Kleines Immergrün (Vinca minor), Blüte.

Der erste Verwendung zur Gruppierung der Familie - noch als „Rauwolfieae“ - erfolgte 1834 durch Vincenz Franz Kosteletzky.[1] Die Unterfamilie Rauvolfioideae wird in zehn Tribus mit 79 Gattungen gegliedert:[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vincenz Franz Kosteletzky: Allgemeine Medizinisch-Pharmazeutische Flora. Band 3, H. Hoff, Mannheim 1834, S. 1054 (online).
  2. Mary E. Endress, Sigrid Liede-Schumann, Ulrich Meve: Advances in Apocynaceae: The enlightenment, an Introduction. In: Annals of the Missouri Botanical Garden. Band 94, Nummer 2, 2007, S. 259–267 doi:10.3417/0026-6493(2007)94[259:AIATEA]2.0.CO;2.
  3. André O. Simões Mary E. Endress, Elena Conti: Systematics and character evolution of Tabernaemontaneae (Apocynaceae, Rauvolfioideae) based on molecular and morphological evidence. In: Taxon. Band 59, Nummer 3, 2010, S. 772–790, (online).

Literatur[Bearbeiten]

  • André O. Simões, Tatyana Livshultz, Elena Conti, Mary E. Endresss: Phylogeny and systematics of the Rauvolfioideae (Apocynaceae) based on molecular and morphological evidence. In: Annals of the Missouri Botanical Garden. Band 94, Nummer 2, 2007, S. 268–297 (JSTOR).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rauvolfioideae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien