Raville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raville
Wappen von Raville
Raville (Frankreich)
Raville
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz-Campagne
Kanton Pange
Koordinaten 49° 6′ N, 6° 29′ O49.0933333333336.4858333333333230Koordinaten: 49° 6′ N, 6° 29′ O
Höhe 215–310 m
Fläche 7,06 km²
Einwohner 263 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 57530
INSEE-Code

Raville (deutsch Rollingen) ist eine französische Gemeinde mit 263 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Metz-Campagne und zum Kanton Pange.

Geografie[Bearbeiten]

Raville liegt an der Deutschen Nied (Nied Allemande), zwischen Metz und Saint-Avold.

Geschichte[Bearbeiten]

Einst war es eine luxemburgische Exklave, aus der eine der wichtigsten Familien Luxemburgs, die der Herren von Rollingen, stammte. Ihre Burg wurde während der Französischen Revolution zerstört.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 167 168 129 176 185 187 240

Literatur[Bearbeiten]

  • Detlev Schwennicke (Hrsg.):Europäische Stammtafeln. Band VII, Tafeln 33 und 34. Verlag Stargardt, Marburg 1979.

Weblinks[Bearbeiten]